Donald Trump lässt kein gutes Haar an Prinz Harry und Meghan Markle. Sogar ein bitteres Liebes-Aus prophezeit der ehemalige US-Präsident.
Donald Trump Meghan Harry
Donald Trump feuert in einem neuen Interview fies gegen Prinz Harry und Gattin Meghan Markle. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Auch in ihrer Wahlheimat USA sind Harry und Meghan nicht überall beliebt.
  • Ex-Präsident Donald Trump stänkert jedenfalls fies gegen die beiden.
  • Nicht nur will er ihnen die Titel entziehen, er glaubt auch an eine baldige Scheidung.

Vergangene Woche sorgten Prinz Harry (37) und Meghan Markle (40) mit ihrem Kurzbesuch im Palast für mächtig Aufsehen. Denn die Briten schienen alles andere als erfreut über die königlichen Gäste.

Und nun gibt es auch aus ihrer Wahlheimat USA harsche Kritik. Von wem? Ex-US-Präsident Donald Trump (75) höchstpersönlich gibt seinen Senf dazu!

Donald Trump
Donald Trump feuert gegen Harry und Meghan.
Piers Morgan Trump
Gegenüber Piers Morgan sagt er, die Queen sollte den beiden die Titel entziehen.

Laut «The Sun» lästert er in einem Interview mit dem scharfzüngigen Briten-Moderator Piers Morgan (57), was das Zeug hält. Auf die Frage, ob die Queen (96) den abtrünnigen Royals die übrigen Titel entziehen sollte, antwortet er: «Ich würde es tun.» An ihrer Stelle hätte er Harry gesagt: Wenn das deine Entscheidung ist, gut, aber dann sind die Titel futsch.

Donald Trump: «Wird schlimm enden»

Sowieso hat er über den Enkel der Monarchin und Gattin Meghan nicht viel Gutes zu sagen. «Ich finde, er hat sich gegenüber seinem Land respektlos verhalten. Harry wird ausgepeitscht.» Huch!

Meghan Markle
Trump findet, dass Harry von Meghan Markle «herumkommandiert» wird.
Meghan Harry Trump
Der Ex-US-Präsident ist überzeugt, dass Meghan Harry sitzen lassen wird.
Harry Meghan
Die abtrünnigen Royals Harry und Meghan sorgen immer wieder für Schlagzeilen.

Donald Trump sei sich sicher, dass die Beziehung der beiden in die Brüche gehen wird. Seine Prophezeiung: Entweder werde Meghan den Rotschopf für einen anderen Mann sitzen lassen. Oder aber Harry werde merken, dass er nicht mehr «herumkommandiert» werden möchte.

Sollte die Queen ihrem Enkel Harry und Gattin Meghan die Titel entziehen?

Für den Gatten von Melania (51) steht jedenfalls fest, dass die Scheidung so oder so kommen werde. Warum er so überzeugt ist?

«Ich war ein sehr guter Vorhersager, wie Sie wissen, ich habe fast alles vorausgesagt. Es wird enden und es wird schlimm enden.» Aha.

Mehr zum Thema:

Meghan Markle Prinz Harry Moderator Royals Donald Trump Queen