Für den Autohersteller Opel gibt es einen neuen CEO. Florian Huettl wird teil der Chefetage. Sein Vorgänger verlässt die Firma für Stellantis.
Opel
Florian Huettl übernimmt ab Juni Unternehmensführung bei Opel. - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Florian Huettl übernimmt die Unternehmensführung bei Opel.
  • Der bisherige Vorstandsvorsitzende von Opel wird Europachef bei Stellantis.

Der bisherige Vertriebs- und Marketingchef für Europa bei Opel wechselt seine Position. Florian Huettl wird ab dem 1. Juni die Stelle das Amt als CEO antreten.

Der derzeitige Opel-Chef Uwe Hochgeschurtz wird der neue Europachef des Opel-Mutterkonzerns Stellantis, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte.

Opel
Florian Huettl wird der neue Europachef des Opel Mutterkonzerns Stellantis. Foto: Carlos Osorio/AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Huettl werde die «kommerzielle Entwicklung» der einzigen deutschen Automarke unter dem Dach von Stellantis leiten. Zuständig sei er zudem für den «Übergang in das elektrische Zeitalter», erklärte Stellantis. Der Konzern war 2021 nach einer Fusion von Peugeot-Citroën und Fiat-Chrysler entstanden. Unter dem Dach des Unternehmens versammeln sich insgesamt 15 Marken.

Mehr zum Thema:

Peugeot Fusion Fiat Opel