Nach der Corona-Impfung kommt es immer wieder zu unerwünschten Nebenwirkungen. Eine davon könnte Gürtelrose sein.
gürtelrose nach corona impfung
Eine Person wird gegen das Coronavirus geimpft. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach der Corona-Impfung kann es zu Nebenwirkungen kommen.
  • Swissmedic berichtete im Mai in diesem Zusammenhang von 121 Fällen von Gürtelrose.

In der Schweiz nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus wieder zu. 9,5 Millionen Impfdosen wurden bisher verabreicht.

51,3 Prozent der Bevölkerung ist vollständig geimpft, so der letzte Stand des BAG vom 27. August. Für viele dürften erwartete Nebenwirkungen davon abhalten, sich impfen zu lassen.

Es werden zwar immer wieder Verdachtsmeldungen unerwünschter Wirkungen im Zusammenhang mit der Impfung gemeldet. Meist handelt es sich dabei laut Swissmedic jedoch nicht um schwerwiegende Fälle.

Es werden jedoch auch als schwerwiegend eingestufte Verdachtsfälle registriert. Ein Beispiel dafür ist eine Gürtelrose: Swissmedic berichtete im Mai von 121 Fällen. Ob die Erkrankungen auf die Impfung zurückzuführen sind, werde überprüft.

Mehr zum Thema:

Swissmedic Coronavirus