Hund «Boone» nimmt als Therapie-Hund am Flughafen von Pittsburgh (USA) Passagieren die Nervosität. Jetzt wurde er zum American Humane Hero Dog 2021 gewählt.
«Boone» wurde zum Humane Hero Dog 2021 gekürt.

Das Wichtigste in Kürze

  • «Boone» ist am Flughafen von Pittsburgh (USA) als Therapie-Hund im Einsatz.
  • Dort holt er sich von nervösen Fluggästen Streicheleinheiten ab.
  • Nun wurde er von der Organisation American Humane zum Hero Dog 2021 gekürt.

Wer sich am Flughafen von Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania gestresst fühlt, kann aufatmen, wenn Therapie-Hund «Boone» dort seine Runden dreht. Seine Aufgabe ist es, nervösen Passagieren vor dem Flug dabei zu helfen, sich zu entspannen. Auf seinem Geschirr ist die eindeutige Aufforderung «Bitte streichle mich» zu lesen.

«Boone» leistet nervösen Flug-Passagieren Gesellschaft

Seine Besitzerin erklärt in einem Youtube-Video: Am Flughafen seien viele Menschen gestresst und ängstlich, bevor sie ihren Flug antreten. «Wenn sie dann den Hund sehen, scheint alles zu verschwinden. Wir nehmen uns extra Zeit für diese Menschen und lassen sie einfach streicheln», berichtet sie.

Anders als die anderen Therapie-Hunde tritt «Boone» seinen Dienst jedoch nicht auf vier Pfoten an. Stattdessen ist er auf zwei Pfoten und zwei Rädern unterwegs. Denn als Welpe verlor er seine beiden Hinterbeine, weil seine früheren Besitzer ihn misshandelten.

«Inspiriert dazu, Hindernisse zu überwinden»

«Mit seinem lieben Wesen und seinem Enthusiasmus für das Leben ist er perfekt als Therapie-Hund geeignet. Dies trotz seiner Herausforderungen», schreibt die Non-Profit-Organisation American Humane auf ihrer Webseite. Und weiter: «Kinder strahlen, wenn er den Raum betritt.»

Sind Sie nervös, bevor Sie ins Flugzeug steigen?

Jedes Jahr vergibt die Organisation die «Hero Dog Awards» – in diesem Jahr machte «Boone» das Rennen. Dies, «weil er die Menschen um ihn herum jeden Tag dazu inspiriert, Hindernisse des Lebens zu überwinden.»

Mehr zum Thema:

Flughafen Youtube Hund