«Fortnite» integriert historische Elemente in einer neuen Map. Beispielsweise ist das Lincoln Monument und die Rede von Martin Luther King eingebaut.
Martin Luther King
Das Lincoln Monument, wo Martin Luther King seine berühmte Rede hielt, in Fortnite. - Youtube / @Fortnite

Das Wichtigste in Kürze

  • Fortnite lanciert ein neuer Event, wo man historische Elemente besichtigen kann.
  • So findet sich in «March Through Time» auch Martin Luther Kings berühmte Rede.
  • Weitere Informationen finden Spieler in einem Museum zum Civil-Rights-Movement der USA.

Fortnite veröffentlicht ein neuer Event, kündigt Epic Games an. Es heisst «March Through Time» und beinhaltet historische Elemente.

Beispielsweise kann das Lincoln Memorial in Washington DC besichtigt werden. Auch die dort gehaltene Rede von Martin Luther King Jr. ist in die Karte eingebaut. Weiterhin gibt es sogar ein Museum, in welchem genauere Details über das Civil-Rights-Movement der USA präsentiert werden.

«March Through Time» wird auf dem Youtube-Kanal von Fortnite vorgestellt.

Um respektloses Verhalten von Spielern zu verhindern, mussten die Entwickler jedoch bereits die verschiedenen Emotes blockieren. So sind statt verschiedensten Tänzen nur noch acht zum Event gehörende Bewegungen möglich.

«March Through Time» entstand in Zusammenarbeit mit dem «Time Magazine» und ist im Creative-Mode auffindbar, so «PC Games». Wer den Event durchgespielt hat, erhält einem neuen Spray.

Mehr zum Thema:

Fortnite