In Brandenburg sind zwei Corona-Testzentren mit Buttersäure beschmiert worden.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Testzentrum musste Betrieb einstellen.

Die bislang unbekannten Täter brachten die übel riechende und leicht reizende Flüssigkeit in der Nacht zum Montag an den Aussenbereichen zweier Zentren in Brandenburg an der Havel an, wie die dortige Polizeidirektion West am Montag mitteilte.

In einem Fall war demnach ein als Testzentrum genutzter Bauwagen vorerst nicht mehr für Testungen nutzbar - die Mitarbeiter testen aber ausserhalb des Wagens weiter. Das andere betroffene Testzentrum konnte den Betrieb ohne Einschränkungen fortsetzen. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

Mehr zum Thema:

Coronavirus