Vergangene Woche präsentierte Microsoft sein neues Betriebssystem. Mit Windows 11 gibt es Android-Apps direkt im Microsoft-Store.
Panos Panay präsentiert die Android-Apps für Windows 11.

Das Wichtigste in Kürze

  • Vergangenen Donnerstag präsentierten die Redmonder das neue Windows 11.
  • Die nächste Generation des Betriebssystems bringt ein lang erwartetes Design-Update.
  • Dank neuer Features gibt es nun auch Android-Apps direkt im Microsoft Store.

Obwohl Windows 10 jahrelang als finale Version angepriesen wurde, gibt es nun mit Windows 11 ein weiters Update. Wohl am auffälligsten dürfte der neue Look sein, welcher die Redmonder ihrem OS verpasst haben. Doch auch Feature-technisch gibt es spannende Neuerungen wie etwa Android-Apps.

Android-Apps im Microsoft Store dank Amazon Store

Die Anwendungen können hier wie normale Programme installiert und verwendet werden. Sie lassen sich in eigenen Fenstern anzeigen, verschieben und sogar im Startmenü ablegen. Im Hintergrund passieren dafür jedoch einige Extraschritte.

Windows 11 Android Apps
Android-Apps können in Windows 11 direkt aus dem Microsoft Store installiert werden. - Microsoft

Die Android-Apps finden sich im überarbeiteten Microsoft Store, kommen aber nicht wirklich von dort. Denn verfügbar werden die Anwendungen über den Amazon App Store, welcher etwa schon auf Amazons Kindle-Geräten läuft.

So benötigen Interessierte nicht nur einen Account bei Microsoft, sondern auch einen bei Amazon. Dazu kommt, dass im Amazon App Store nicht 100 Prozent aller Apps aus dem Google Play Store verfügbar sind.

Microsoft 11: Die Umsetzung ist noch holprig

Ermöglicht wird diese Zusammenarbeit des Weiteren erst durch Intels Bridge Technology. So werden die Android-Apps zumindest vorerst nur auf Maschinen mit aktuellen Prozessoren von Intel laufen.

Windows 11
Gleichzeitig zu Windows 11 kommt auch wieder eine kaufbare Office-Version auf den Markt. - Microsoft

Dazu kommen diverse weitere Fragen zu den Android-Apps in Windows 11. Es könnte etwa sein, dass auf Touch ausgelegte Anwendungen mit Tastatur und Maus nicht sonderlich gut funktionieren. Ob etwa externe Apps als APK-Dateien installiert und verwendet werden können, ist ebenfalls unklar.

Mehr zum Thema:

Maschinen Android Google Amazon Intel Windows Microsoft