Heute war es endlich so weit und Microsoft hielt seinen angekündigten Event ab. Zu sehen gab es offiziell das neue Windows 11. Der Launch erfolgt Anfang 2022.
Microsoft Windows 11
Windows 11 startet höchstwahrscheinlich noch dieses Jahr. - Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • In Redmond wurde heute am Microsoft-Event die Zukunft von Windows präsentiert.
  • Nach zahlreichen Leaks gab es nun die erste offizielle Präsentation von Windows 11.
  • Das neue Betriebssystem startet noch diesen Herbst als kostenloses Update.

Vor Jahren wurde einst Windows 10 als die finale Version des Betriebssystems von Microsoft angekündigt. Seither hat sich jedoch einiges geändert und die Redmonder haben es sich offensichtlich anders überlegt. Am heutigen Microsoft-Event wurde also nun offiziell das neue Windows 11 präsentiert.

Die langersehnten Design-Änderungen kommen mit Windows 11

Schon seit Monaten arbeitete Microsoft bekanntlich an einer grafischen Grundüberholung für das beliebte Betriebssystem. Das eingestampfte Windows 10X und das neue Design mit dem Namen «Sun Valley» sind beide in der neuesten Windows-Generation erkennbar. Grundsätzlich gilt hier: modern, schlicht und leicht verständlich.

Windows 10 Windows 11
Windows 11 wird auf allen Computern laufen, die auch Windows 10 unterstützen. - Microsoft

Ins Auge stechen dürfte wohl als Erstes das neue Startmenü, welches nun um einiges schlanker daherkommt. Die Live-Tiles aus Windows 8 sind Geschichte, dafür gibt es mehr verschiedene Inhalte. Zuletzt verwendete Anwendungen und Vorschläge werden hier prominenter dargestellt.

Microsoft Windows 11
Einfach, schlicht und verständlich, so das Motto von Windows 11. - Microsoft

Ab Werk wird dieses Menü nun zentriert über der Taskleiste schweben, wo alle Symbole ebenfalls mittig liegen. Beides lässt sich aber je nach Wunsch wieder in der linken Ecke fixieren, wie es bisher war.

Moderner Look im ganzen System

Auch der aufgeräumte Dateiexplorer mit neuen Symbolen dürfte wohl einige Fans freuen. Generell wurden die meisten Anwendungs-Symbole überarbeitet und aufgefrischt. Dazu gibt es modernere Flyouts, etwa beim Lautstärkeregler oder den Benachrichtigungen.

Windows 11 Design
Das neue Design von Windows. - Microsoft

Eine altbekannte Neuheit in dieser Generation sind die Widgets, welche quasi eine Renaissance erleben. Selbstverständlich bekommen auch die praktischen Shortcuts einen neuen Look spendiert.

Doch auch neue Features kommen mit der neuen Version des Betriebssystems. Vor allem die Organisation von den namensgebenden Fenstern auf einem oder mehreren Bildschirmen soll vereinfacht werden. Wer bereits die hauseigenen Powertoys verwendet, dürfte mit dieser Funktionalität schon vertraut sein.

Der Windows Store wird zum Allrounder

Sowohl für Entwickler als auch Endnutzer dürften dazu die Änderungen im eigenen Windows Store interessant sein. Hier sollen künftig alle Anwendungen verfügbar sein, sowohl von Microsoft als auch von Drittanbietern.

Microsoft Windows 11
Windows 11 launcht Anfang 2022. - Microsoft

So müssen etwa Programme wie bevorzugte Browser nicht mehr aus dem Internet geladen werden. Auch Spiele verschiedener Anbieter sollen direkt aus dem Store heraus installiert werden können.

Neu auch mit Android Apps

Neben Windows-Programmen wird man auf den Computern auch Apps für das Google-Betriebssystem Android nutzen können. Sie kommen über Amazons Android-Store auf die Plattform und werden mit Hilfe von Technologie des Chipkonzerns Intel zum Laufen gebracht

Das grösste kostenlose Update

Wie schon mit bisherigen Funktionsupdates für Windows 10 wird Windows 11 nach Release als kostenloses Update verfügbar sein. Ebenfalls wie beim Vorgänger wird es hier die drei Varianten Standard, Enterprise und Pro geben.

Eine erste offene Beta des Betriebssystems kann ab sofort installiert und getestet werden. Der finale Release von Windows 11 soll noch diesen Oktober folgen.

Mehr zum Thema:

Internet Android Google Intel Auge Microsoft Windows