Microsoft stellt Windows 10x ein und macht das erste Betriebssystem-Update für das Halbjahr 2021. Dabei werden drei Neuerungen für Windows 10 beworben.
microsoft
Microsoft Windows 10 läuft auf einem Tablet. - Medium/Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Microsoft hat für Windows 10 ein neues Halbjahres-Update herausgebracht.
  • Gleichzeitig kündigt Microsoft das Ende eines anderen Subset-Betriebssystems an.

Mit Windows 10 21H1 veröffentlicht Microsoft das erste Betriebssystem-Update für das Halbjahr 2021. In einem Blog-Eintrag bewirbt d er Software-Gigant nur drei Neuerungen. Das ist eher wenig, bei 20H2 waren es gemäss dem Fachportal «Golem» relativ wenig.

Windows 10 Update mit 21H1

So können mit dem 21H1 Update externe Kameras als primär Quelle zur biometrischen Authentisierung gebraucht werden.

windows 10 update
Das Surface Neo mit Tastatur. - Microsoft

Zudem dazu soll der Defender Application Guard (WDAG), eine bessere Performance bekommen. Ausserdem wurde das Kopierkommando Robocopy verbessert, wenn Daten von 400 MByte Grösse oder mehr kopiert werden.

Windows 10X geht derweil seinem Ende entgegen. Wie Microsoft schreibt, sei ein Subset-Betriebssystem nicht der richtige Weg. Das würde den Tod des Systems, sowie auch die Einstellung von Geräten wie dem Surface Neo bedeuten.

Mehr zum Thema:

Microsoft Daten Tod Windows