Womöglich möchte die indische Fluggesellschaft Air India ihre Flotte erneuern. Die Grossbestellung könnte bei Airbus oder Boeing eingehen.
Air India ist Indiens staatliche Fluggesellschaft
Air India ist Indiens staatliche Fluggesellschaft - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Die indische Fluggesellschaft Air India erwägt womöglich eine Erneuerung ihrer Flotte.
  • Die Grossbestellung könnte einen Umfang von 300 Flugzeugen haben.
  • Airbus oder Boeing könnten die zur Tata Group gehörende Airline beliefern.

Air India könnte laut «AWP Finanznachrichten» eine Erneuerung ihrer Flotte in Erwägung ziehen. Die indische Fluggesellschaft würde wohl eine Grossbestellung von bis zu 300 Flugzeugen aufgeben.

Kreisen zufolge würde diese beim europäischen Flugzeughersteller Airbus oder beim US-Rivalen Boeing eingehen. Hinauslaufen könnte es auf die A320neo-Familie von Airbus oder die 737 Max von Boeing. Auch eine Mischung von beiden Typen ist möglich.

Anfang Oktober 2021 wurde die damals nationale Fluggesellschaft von Tata Sons aufgekauft. Die Holding-Gesellschaft hatte die Airline 1932 gegründet und bis zu ihrer Verstaatlichung 1953 betrieben.

Mehr zum Thema:

Fluggesellschaft Airbus Boeing Air India