Hafermehl lässt sich schnell und einfach selbst herstellen. Mit dem leicht nussigen Geschmack ist es eine gute Alternative zu klassischem Weizenmehl.
Mädchen isst Keks
Guetzli backen ist ein Spass für alle Beteiligten. - Pexels

Das Wichtigste in Kürze

  • Hafermehl wird aus Haferflocken hergestellt.
  • Damit lässt sich Weizenmehl beim Backen ersetzen.
  • Hafermehl eignet sich mit seinem leicht nussigen Geschmack gut für Guetzli und Kuchen.

Mehl aus Haferflocken ist eine beliebte Alternative zu Weizenmehl und kann schnell und einfach selbst hergestellt werden. Um Weizenmehl in einem Rezept zu ersetzen, benötigt man drei Viertel der Menge an Hafermehl.

Hafermehl selbst herstellen

Sie benötigen dafür feine Haferflocken und einen leistungsstarken Stabmixer.

Geben Sie etwa 50 bis 100 Gramm der Haferflocken in ein möglichst hohes Gefäss. Mit dem Stabmixer pürieren Sie anschliessend die Haferflocken.

Rühren Sie das halbfertige Mehl immer mal wieder um, damit übrig gebliebene Flocken ebenfalls zerkleinert werden. Das wiederholen Sie so lange, bis das Mehl die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Wenn Sie nicht mehr als 100 Gramm Haferflocken auf einmal vermischen, fällt das Zerkleinern einfacher. Wiederholen Sie den Vorgang so lange, bis Sie die benötigte Menge an Hafermehl erhalten.

Guetzli
Hafermehl eignet sich gut zum Backen. - Unsplash

Alternativ können Sie die Haferflocken auch mit einer elektrischen Kaffeemühle verarbeiten. Bei einer grossen Kaffeemühle können Sie mehr Hafer auf einmal bearbeiten.

Hafer-Honig Guetzli backen

Zutaten:

200 Gramm Hafermehl

50 Gramm Haferflocken

70 Gramm Kokosöl

1 Esslöffel Mandelmus

1 Ei

100 Gramm Honig

Kekse
Haferflockenguetzli sind ein gesunder Genuss. - Unsplash

Geben Sie die Zutaten in eine Schüssel und kneten Sie diese, bis ein lockerer Teig entsteht. Diesen stellen Sie für etwa 15 bis 30 Minuten in den Kühlschrank, da er sich so später besser verarbeiten lässt.

Formen Sie den Teig anschliessend in eine Rolle mit etwa vier Zentimetern Durchmesser. Von dieser Rolle schneiden Sie in Abständen von einem Zentimeter die Kekse ab und legen diese auf ein Backblech.

In einem auf 200 Grad Celsius vorgeheiztem Ofen benötigen sie nur 10 Minuten Backzeit.

Gut abkühlen lassen und geniessen.

Mehr zum Thema:

Genussmagazin Foodie Guetzli