Kekse sind der perfekte Genuss für zwischendurch. Wir zeigen Ihnen ein Rezept für Kekse, bei denen Sie nur 4 Zutaten benötigen.
Kekse.
Rezept für 4-Zutaten-Guetzli mit Ei oder vegan. - unsplash

Das Wichtigste in Kürze

  • Für den 4-Zutaten-Guetzli benötigen Sie nur vier Lebensmittel.
  • Der Keks kann leicht durch eine Banane in einen veganen Keks umgewandelt werden.
  • Der Teig lässt sich zum Wiederverwenden im Gefrierfach für mehrere Wochen einfrieren.

Sie möchten einen leckeren Keks backen, haben aber komplizierte Rezepte satt. Für das 4-Zutaten-Guetzli brauchen Sie dazu nur vier Zutaten, die Sie vielleicht ohnehin schon zu Hause haben.

Wir zeigen Ihnen ein Rezept, welches Sie leicht in einer veganen Variante umwandeln und selbst für Backmuffel kinderleicht zum Nachbacken ist.

Zutaten für eine Portion

450 g Mehl

8 EL Haselnusscrème

2 Eier

100 g Zartbitterschokolade

Vegane Alternative

Anstelle der Eier können Sie auch eine Banane verwenden. Diese muss beim Beigeben zermatscht werden.

Zubereitung

Das Mehl in eine grosse Schüssel sieben. Eier und Haselnusscrème hinzufügen und alles gut miteinander vermengen. Anschliessend die Masse zu einem Teig kneten.

Kekse auf Blech.
Tipp: Die Kekse dürfen beim Herausnehmen noch weich sein. Diese härten später noch aus. - pexels

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Teigroller ausrollen. Kekse ausstechen und diese auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.

Zartbitterschokolade in kleine Stückchen zerkleinern und diese auf die Kekse legen.

Backen

Die Guetzli bei 180 Grad für rund acht bis zehn Minuten backen.

Tipp: Die Kekse dürfen beim Herausnehmen noch weich sein. Diese härten später noch aus.

Teig aufbewahren

Sie können den Teig bei Bedarf gut mehrere Wochen einfrieren. So haben Sie immer frischer Keksteig griffbereit.

Mehr zum Thema:

Vegan Guetzli