Die Österreicherin Nicole Schmidhofer wird voraussichtlich auf die heutige Abfahrt in Zauchensee verzichten – sie konzentriert sich auf den Super-G am Sonntag.
Nicole Schmidhofer
Nicole Schmidhofer beim Super-G in St. Moritz. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Nicole Schmidhofer liess die Zauchensee-Trainingsabfahrt am Donnerstag aus.
  • Voraussichtlich wird sie auch am heutigen Rennen nicht starten.
  • Dafür konzentriert sich die 32-Jährige nun auf den Super-G am Sonntag.

Voraussichtlich wird Nicole Schmidhofer auf den Abfahrt-Start in Zauchensee am Freitag verzichten. Bereits das Training am Donnerstag hat die Österreicherin ausgelassen. Die 32-Jährige erlitt letztes Jahr eine schwere Knieverletzung.

«Ich habe mich einfach nicht bereit gefühlt», erzählt sie gegenüber «ORF» am Donnerstag. «Es wäre perfekt zum Fahren gewesen. Dann sind aber trotzdem Bedenken wegen der Sprünge und Kompressionen gekommen. Wenn du solche Gedanken im Kopf hast, ist es besser, nicht zu starten.»

«Mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich auch am Freitag nicht am Start sein werde», so Schmidhofer weiter. Sie konzentriere sich nun auf den Super-G am Sonntag.

Mehr zum Thema:

Super-G ORF Abfahrt