4000 Franken! So viel muss ein American-Football-Fan dieses Jahr für ein Super-Bowl-Ticket mindestens aufwerfen. So teuer war der Mega-Event der NFL noch nie.
NFL
Ihnen werden die Ticketpreise egal sein. Jimmy Garoppolo (l.) und Patrick Mahomes wollen mit ihren Teams den Super Bowl gewinnen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Nacht auf den 3. Februar kämpfen San Francisco und Kansas City um den NFL-Titel.
  • Will man dem Super Bowl live im Stadion in Miami verfolgen, zahlt man 4000 Franken.

In der Nacht auf den Montag 3. Februar ist es endlich wieder soweit! Im Super Bowl wird zwischen San Francisco und Kansas City das beste Team der NFL erkoren. Das grösste eintägige Sportereignis der Welt werden sich rund um den Globus wiederum über 800 Millionen Menschen am TV ansehen.

NFL
Muss auf dem Weg zum Titel abliefern: 49ers-Runningback Raheem Mostert (r.).
NFL
Werden im Super Bowl im Fokus der NFL stehen: Quarterback Patrick Mahomes (m.) sowie die Passempfänger Demarcus Robinson (r.) und Tyreek Hill.

Besser als vor dem flackernden Bildschirm zu sitzen, wäre natürlich ein Sitzplatz im 65'000 Fans fassenden Hard Rock Stadium. Will man sich diesen Traum allerdings erfüllen, muss man äusserst tief ins Portemonnaie greifen. Und gleich mehrere Tausend Franken locker machen.

Würden Sie sich ein Ticket für den Super Bowl kaufen?

Denn: Die 54. Ausgabe des Mega-Sportanlasses dürfte die teuerste in der Geschichte der NFL werden. Das aktuell billigste Ticket gibt es auf «SeatGeek» und kostet umgerechnet etwa sagenhafte 4200 Franken. Dass sich dieser Sitzplatz in den obersten Reihen des Stadions in Miami befindet, ist wohl selbsterklärend.

Super Bowl Ticket
Auf der Ticketplattform «SeatGeek» kostet das billigste Super-Bowl-Ticket aktuell 4338 US-Dollar.
Super Bowl Ticket
Auf «Vivid Seats» muss der Football-Fan gar 4500 US-Dollar für die günstigste Karte hinblättern.
Super Bowl Ticket
Auch bei «StubHub» gibt es Eintrittskarten erst ab 4500 US-Dollar.
Auf gleicher Plattform kostet ein Ticket in der Nähe des Spielfeldrands unglaubliche 16'275 US-Dollar – immerhin gibt es das Abendessen inklusive.
NFL
Austragungsort des 54. Super Bowl: das Hard Rock Stadium in Miami.

Zum Vergleich: Im letzten Jahr (Patriots vs Rams 13:3) zahlte der Fan durchschnittlich knapp 2500 Franken für ein Ticket. Um die Jahrtausendwende war das ganze mit gut 300 Franken noch deutlich erschwinglicher.

Erstmals eine Note mit einer eins und drei Nullen musste man für einen Super-Bowl-Besuch vor etwa zehn Jahren aufwerfen.

Noch beeindruckender ist ein Blick an den Ursprung des Super Bowls. Für die erste Austragung im Jahr 1967 gab es die begehrten Karten für zwölf US-Dollar. Wie sich die Zeiten ändern.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Super BowlDollarNFLFranken