Wer soll Novak Djokovic (34) an Olympia 2021 stoppen? Die Absagen-Flut für Tokio spielt der Weltnummer Eins in die Karten.
Novak Djokovic Olympia 2021
Novak Djokovic ist der grosse Favorit für Olympia 2021. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Novak Djokovic kann in dieser Saison den «Golden Slam» gewinnen.
  • Für das Olympia-Turnier gehen ihm langsam die Konkurrenten aus.

Die Australien Open, Roland Garros und Wimbledon hat Novak Djokovic (34) in diesem Jahr schon im Sack. Holt er auch noch die US Open, gelingt ihm der begehrte Grand Slam. Er wäre der erste Tennis-Star seit Rod Laver, dem dieses Kunststück 1969 gelang.

Novak Djokovic
Der Titel in Wimbledon ist der 20. auf Grand-Slam-Stufe für Novak Djokovic. - dpa

Und weil Olympia 2021 vor der Türe steht, ist für den Serben gar ein Golden Slam möglich! Das heisst: Alle vier Grand-Slam-Turniere im gleichen Jahr gewinnen, plus den Einzel-Titel bei Olympia. Das gelang nur Steffi Graf im Jahr 1988.

Trauen Sie Novak Djokovic den «Golden Slam» zu?

Absage-Welle für Olympia 2021

Gut möglich, dass Novak Djokovic sich diesen Titel bald sichert. Denn: Für das olympische Tennis-Turnier hagelt es Absagen! Nach Rafael Nadal, Roger Federer oder Dominic Thiem, verzichtet auch Wimbledon-Finalist Matteo Berrettini auf einen Start.

Die meisten Spieler müssen wegen einer Verletzung forfait geben. Doch auch die Tatsache, dass vor Ort ohne Fans gespielt wird, schreckt viele ab.

Olympia 2021
Will an Olympia 2021 nicht vor leeren Rängen spielen: Nick Kyrgios. - dpa-infocom GmbH

So sagt beispielsweise Nick Kyrgios offen, dass ihn nicht nur seine Verletzung an einer Teilnahme hindere. «Der Gedanke, vor einem leeren Stadion zu spielen, gefällt mir einfach nicht», so der Australier.

Der Weg für Novak Djokovic scheint also frei, die Goldmedaille wird ihm quasi auf dem Silbertablett serviert. Immerhin: Mit Medvedev, Tsitsipas oder Zverev sind dennoch ein paar Hochkaräter in Tokio am Start. Ob sich der Serbe aber davon aufhalten lässt?

Olympia 2021
Kann Alexander Zverev an Olympia 2021 zum Stolperstein für Novak Djokovic werden? - dpa

Mit dem 20. Grand-Slam-Titel in Wimbledon hat Djokovic in der ewigen Rangliste zu Roger Federer und Rafael Nadal aufgeschlossen. Gewinnt er die US Open, zieht er gar vorbei. Und ein Olympiasieg würde sein perfektes Jahr krönen.

Mehr zum Thema:

Roland Garros Roger Federer Dominic Thiem Nick Kyrgios Rafael Nadal Steffi Graf Grand Slam Wimbledon US Open Stadion Olympia 2021 Djokovic