Gold für die Schweizerin! Mountainbikerin Sina Frei sichert sich bei der Short-Track-Premiere in Val di Sole den Weltmeistertitel.
e mtb wm gold
Sina Frei holte bei Olympia 2021 Silber, nun an der WM Gold. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Sina Frei holt an der Mountainbike WM in Val di Sole den Titel.
  • Die Schweizerin gewinnt vor Evie Richards (GBR) und Pauline Ferrand Prevot (FRA).
  • Linda Indergand (4.) und Jolanda Neff (5.) verpassen Edelmetall knapp.

Was für eine Leistung von Sina Frei! Die Schweizerin holt sich an der WM im Mountainbiken Gold. Erst vor wenigen Wochen wurde Frei in Tokio Olympia-Zweite.

Bei der Short-Track-Premiere in Val di Sole (ITA) behält die 24-Jährige in einem Foto-Finish das bessere Ende für sich. Sie setzt sich vor der Britin Evie Richards und Pauline Ferrand-Prévot (FRA) durch.

Knapp an Edelmetall vorbei fahren Linda Indergand und Jolanda Neff. In Tokio feierte die Schweiz noch einen Dreifach-Erfolg. Heute wird Indergand undankbare Vierte, Neff Fünfte.

Das starke Schweizer Teamergebnis wird von Alessandra Keller auf dem zehnten Platz abgerundet.

Heute Samstag (13 Uhr) steht das Cross-Country-Rennen der Frauen auf dem Programm.

Mehr zum Thema:

Jolanda Neff Olympia 2021