Die finale Etappe der WRC-Tour muss dieses Jahr abgesagt werden. Das Coronavirus erlaubt es nicht, die Rallye Japan durchzuführen. Sie wird jedoch ersetzt!
Rallye Japan
Die Rallye in Japan wird wegen Corona abgesagt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die WRC Rally Japan wird wegen der Pandemie abgesagt.
  • Das Saisonfinale findet neu in Monza statt.
  • Es wird versprochen, dass die Veranstaltung atemberaubend sein würde.

Die Fallzahlen schiessen in Japan derzeit unkontrolliert in die Höhe. Deswegen sei es unmöglich, die Corona-Situation zum geplanten Zeitpunkt der Japan-Rallye einzuschätzen. Nun wird das Saisonfinale der Rallye-WM an einem anderen Ort ausgetragen, wie die WRC-Leitung bekannt gibt.

Das Finale findet nun, wie letztes Jahr, im italienischen Monza statt. Das Rennen 2020 gewann der Franzose Sébastian Ogier.

Highlights vom WRC Rally Monza 2020.

«Bei der letztjährigen Rallye gab es wegen der winterlichen Bedingungen viel Nervenkitzel», sagt WRC Managing Director Jona Schnabel. «Die diesjährige Veranstaltung findet früher statt, aber die Action wird ebenso atemberaubend sein.»

Mehr zum Thema:

Coronavirus