Nach sieben Jahren ist die Rallye zurück in Griechenland. Dieses Wochenende wird das Renn-Spektakel durchgeführt.
Rallye
Kalle Rovanperä in seinem Toyota Yaris WRC. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Rallye-WM stoppt 2021 wieder in Griechenland.
  • Am Samstag dominiert Kalle Rovanperä das Event und gewinnt vier Prüfungen.
  • WM-Leader Sebastien Ogier steht auf Platz drei.

Am Samstag dominiert Kalle Rovanperä (20) das Geschehen in der Rallye rund um Athen. Der junge Rallye-Pilot kann vier Prüfungen für sich entscheiden und gilt als Favorit auf den Sieg.

Nach siebenjähriger Pause macht die Rallye-WM wieder Halt in Griechenland. Dabei hat Rovanperä gute Chancen auf den Sieg. Mit guten Leistungen am Samstag konnte der Finne seinen Vorsprung auf fast 40 Sekunden ausbauen.

Tänak auf Platz zwei, Ogier Dritter

Ott Tänak (33) konnte jedoch die fünfte Prüfung gewinnen. Damit verringerte er den Abstand von Rovanperä auf gut 30 Sekunden.

Dritter wird der WM-Leader Sebastien Ogier (37). Er liegt gut 40 Sekunden hinter dem 20-jährigen Finnen.

Drei weitere Wertungsprüfungen am Sonntag runden die Griechenland-Rallye ab. Dort wird ebenfalls entschieden, wer den Sieg mitnimmt.

Mehr zum Thema:

Pilot