Lewis Hamilton holt sich in Saudi-Arabien die Pole. Max Verstappen vergibt die vorderste Startposition in der letzten Kurve mit einem Crash.
formel 1
Lewis Hamilton fährt in Saudi-Arabien auf die Pole-Position. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Lewis Hamilton holt sich beim Grossen Preis von Saudi-Arabien die Pole-Position.
  • WM-Leader Max Verstappen nimmt das Rennen am Sonntag aus dritter Position in Angriff.
  • Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen belegen die Quali-Plätze 10 und 12.

Lewis Hamilton fährt in Saudi-Arabien auf die Pole. Der Brite bewältigt im Mercedes die Hochgeschwindigkeitsstrecke in Jeddah in 1:27:51 Minuten. Direkt hinter Hamilton klassiert sich Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas.

formel 1
Max Verstappen startet in Jeddah von Position 3. - Keystone

Verstappen vergibt Pole in letzter Kurve

Äusserst bitter verläuft die Quali für WM-Leader Max Verstappen im Red Bull. Der Niederländer fährt nur auf Position 3. Bei seiner letzten Runde fährt Verstappen in der letzten Kurve in die Mauer und vergibt so die klare neue Bestzeit. Hinter Verstappen startet Ferrari-Pilot Charles Leclerc auf der Vier.

Wer wird Weltmeister in der Formel 1?

Giovinazzi und Räikkönen überzeugen

Die beiden Alfa-Romeo-Fahrer Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen überzeugen derweil mit guten Ergebnissen. Kimi Räikkönen startet von Position 12, Giovinazzi schaffte gar den Sprung ins Q3. Der Italiener beginnt den GP am Sonntag von Position 10.

formel 1
Antonio Giovinazzi startet von Position 10 in den GP von Saudi-Arabien. - Keystone

Mehr zum Thema:

Valtteri Bottas Charles Leclerc Kimi Räikkönen Lewis Hamilton Max Verstappen Mercedes Red Bull Ferrari Pilot Formel 1