Bei Heimspielen von YB muss ab sofort wieder eine Maske getragen werden. Der Verein reagiert damit auf Verschärfungen der Berner Kantonsregierung.
YB Wankdorf
Ab sofort gilt im Wankdorf bei Heimspielen in YB wieder die Maskenpflicht. - sda - KEYSTONE/PETER SCHNEIDER

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei den YB-Heimspielen gilt wieder eine generelle Maskenpflicht.
  • Der Verein reagiert damit auf Verschärfungen der Berner Kantonsregierung.
  • Am Mittwoch spielt YB gegen Lugano.

Die Situation rund um das Coronavirus verbessert sich in der Schweiz nicht. Die Berner Kantonsregierung hat deshalb neue Regeln zur Eindämmung beschlossen. Die Massnahmen gelten seit Montag und vorerst bis zum 23. Dezember.

Unter anderem müssen alle Besucher ab 12 Jahren auch an Veranstaltungen mit Zertifikatspflicht eine Maske tragen. Betroffen davon ist auch YB. Ab sofort gilt im Wankdorf wieder eine generelle Maskenpflicht.

Das teilte der Schweizer Meister in einer Mitteilung mit. Die Maske darf demnach lediglich beim Konsum von Getränken und Speisen abgelegt werden.

YB spielt jetzt vier Heimspiele in Serie. Am Mittwoch kommt Lugano ins Wankdorf.

Mehr zum Thema:

Coronavirus BSC Young Boys