YB plant wohl bereits den nächsten Transfer. Gut möglich, dass der 13-fache Natispieler Loris Benito (30) zu den Bernern zurückkehrt.
YB
Loris Benito wurde mit YB bereits zweimal Schweizer Meister. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Rüstet YB auch noch in der Defensive auf?
  • Loris Benito (30) soll offenbar zu den Young Boys zurückkehren.

Loris Benito (30) steht laut Nau.ch-Informationen möglicherweise vor einer Rückkehr zu den Young Boys.

Er könnte bei YB in der Innenverteidigung und auch als linker Aussenverteidiger zum Einsatz kommen. Gerade auf der defensiven Aussenbahn ist die Auswahl bei den Bernern derzeit eingeschränkt.

YB
Ulisses Garcia (links) und Jordan Lefort (rechts) im Einsatz gegen Tirana. - Keystone

Links ist Jordan Lefort (28) noch nicht einsatzbereit. Der Franzose musste sich im April einer Schulteroperation unterziehen, befindet sich im Aufbau. Möglich, dass ihn YB noch abgeben wird.

Auch der beidseitig einsetzbare Quentin Maceiras (26) konnte bisher noch kein Testspiel absolvieren. Zudem ist auch ein Transfer von Nati-Spieler Ulisses Garcia (26) ins Ausland immer noch möglich. Wenn die Kasse stimmt. Dann bleibt nur noch Shootingstar Lewin Blum (20) übrig.

Soll YB Loris Benito zurückholen?

In den bisherigen Tests verteidigten zum Beispiel Neuzugang Miguel Chaiwa (18) oder Rückkehrer Alexandre Jankewitz (20) auf den Aussenbahnen. Beides sind Spieler, die ansonsten im Zentrum auflaufen. Zudem kommen Théo Golliard (19) und Joel Bichsel (20) zum Einsatz.

YB
Neuzugang Miguel Chaiwa im YB-Dress. - Keystone

Gut möglich, dass YB auf dieser Position handelt und Benito nach Bern zurückholt. Seine Kontakte sind ausgezeichnet: Mit dem neuen Sportchef Steve von Bergen hat Benito noch bis 2019 kürzlich zusammengespielt.

Nach zwei Meistertiteln mit YB wechselte Benito 2019 in die Ligue 1 nach Bordeaux. Dort hat er unter Nati-Trainer Vladimir Petkovic einen schweren Stand.

Loris Benito
Loris Benito im Testspiel mit Sion gegen Servette. - Keystone

Danach ist er vereinslos, später wechselt der 13-fache Nati-Verteidiger zum FC Sion. Dort bestreitet er in der vergangenen Rückrunde 13 Spiele. Am Mittwoch kommt er in einem Testspiel gegen Yverdon zum Einsatz (2:1), erzielt dabei sogar ein Tor.

Spielt Benito, der über Leaderqualitäten auf dem Platz verfügt, also bald wieder im Wankdorf? Gut möglich.

Mehr zum Thema:

Vladimir Petkovic Steve von Bergen Petkovic FC Sion Trainer Ligue 1 BSC Young Boys Loris Benito