Der Abgang zeichnete sich ab, jetzt steht er kurz bevor: Jordan Siebatcheu verlässt YB und wechselt zu Union Berlin. Dort trifft er auf Trainer Urs Fischer.
YB
Verlässt YB wohl in Richtung Bundesliga: Jordan Siebatcheu. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Jordan Siebatcheu (26) steht vor einem Wechsel zu Union Berlin.
  • Laut «Sport1» soll der Stürmer YB rund sechs Millionen einbringen.

YB verliert wie erwartet seinen besten Torschützen. Jordan Siebatcheu (26) steht gemäss «Sport1» unmittelbar vor einem Wechsel in die Bundesliga zu Union Berlin.

YB
Jordan Siebatcheu verlässt YB nach zwei Jahren. - keystone

Der US-Amerikaner schoss in der vergangenen Saison 22 Tore für die Berner. Damit sicherte er sich die Torjägerkrone in der Super League.

YB-Siebatcheu zu Union Berlin – ein sinnvoller Wechsel?

Bei Union und dem Schweizer Trainer Urs Fischer soll er den abgewanderten Taiwo Awoniyi ersetzen, welcher zu Nottingham Forest wechselt. Siebatcheu soll den Hauptstädtern rund 6 Millionen Franken einbringen.

Der Transfer ist noch nicht bestätigt, aber scheint reine Formsache.

Mehr zum Thema:

Super League Urs Fischer Bundesliga Franken Trainer BSC Young Boys