Der FC Schaffhausen holt gegen das Tabellen-Dritte Neuchâtel Xamax ein 1:1-Unentschieden. Damit wächst der Vorsprung auf den Abstiegs-Platz auf acht Punkte.
FC Schaffhausen
Der FC Schaffhausen jubelt über einen wichtigen Sieg. (Archivbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Schaffhausen und Neuchâtel Xamax trennen sich mit 1:1-Unentschieden.
  • Nach einem Chaiwa-Eigentor gleicht Dos Santos direkt vor der Pause aus.
Ad

Der FC Schaffhausen holt einen weiteren Punkt gegen den Abstieg. Am 30. Spieltag spielen die Ostschweizer 1:1 gegen Neuchâtel Xamax. Damit beträgt der Vorsprung auf Liga-Schlusslicht FC Baden nun bereits acht Punkte.

Glauben Sie, dass der FC Schaffhausen den Klassenerhalt nun gesichert hat?

Gegen den Tabellen-Dritten aus Neuenburg startet der FCS aktiv. Die Gastgeber nehmen das Heft des Handelns früh in die Hand und kommen über Sturmtank Bobadilla zu ersten Chancen.

In der 25. Minute fällt aber die Führung in die Gäste, nachdem ein Pass zur Mitte von Krasniqi zu grossem Slapstick führt. Die Kollegen können den Ball nicht stoppen und am Ende geht das Rund via Chaiwa ins eigene Gehäuse.

Direkt vor der Pause folgt die Antwort: Ein langer Ball wird in die Spitze gespielt, wo sich Da Silva nicht zweimal bitten lässt und gekonnt einschiesst. Weil nach der Pause keine weiteren Tore fallen, bleibt es bei diesem 1:1.

Challenge League (20.06.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
FC Sion Logo
36
23
3
10
72:23
79
3.
FC Vaduz Logo
36
13
13
10
67:55
49
4.
Neuchatel Xamax Logo
36
11
9
16
55:45
49
5.
FC Wil 1900 Logo
36
11
14
11
48:52
44
6.
FC Aarau Logo
36
12
17
7
51:59
43
7.
Stade Nyonnais Logo
36
11
15
10
45:58
43
8.
AC Bellinzona Logo
36
11
16
9
39:50
42
9.
FC Schaffhausen Logo
36
8
14
14
36:55
38
10.
FC Baden Logo
36
6
22
8
31:82
26
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

LigaXamaxChallenge League