Cristiano Ronaldo soll leihweise für die Uefa Champions League zu Sporting Lissabon zurückkehren. In der Garage des Vereins wurde sein Auto gesehen.
Uefa Champions League
Ronaldo will an der Uefa Champions League mitspielen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Cristiano Ronaldo will Champions League spielen und deshalb Manchester United verlassen.
  • Bei mehreren Top-Vereinen ist er aber abgeblitzt.
  • Nun soll eine Leihe zu Sporting Lissabon zur Diskussion stehen.

Cristiano Ronaldo will auch mit 37 Jahren in der Uefa Champions League spielen. Die letzte Saison beendete Manchester United aber nur auf Rang 6 und verpasste die Qualifikation. Deshalb will der Portugiese wechseln, viele Top-Clubs haben aber kein Interesse. Gerüchte über eine Rückkehr zu den Wurzeln werden deshalb laut.

Ronaldo hat, gemäss dem portugiesischen «Sport TV», Gespräche mit Sporting Lissabon aufgenommen. In der Garage des Vereins soll sein Auto gesichtet worden sein. Ein Leihgeschäft soll zur Diskussion stehen. Sporting wurde letzte Saison Zweiter in Portugal und qualifizierte sich damit direkt für die Champions League.

Rondalo
Nach nur einer Saison will sich Ronaldo bereits wieder aus Manchester verabschieden. - Keystone

Beim Hauptstadtclub begann der Portugiese seine Karriere. Seine Leistungen überzeugten Sir Alex Ferguson, der ihn 2003 nach Manchester holte. Zwölf Jahre nach seinem Abschied von den Red Devils kehrte der Superstar vor einem Jahr ins Old Trafford zurück.

Er schoss in einer Saison 24 Tore, 19 davon in der Premier League – nur zwei Spieler erzielten mehr. Trotzdem konnte der 37-Jährige das Team nicht zum Erfolg führen, es wird die Uefa Champions League verpassen.

Würden Sie Ronaldo gerne bei Sporting sehen?

Cristiano Ronaldo wurde deshalb bei anderen Vereinen angeboten. Chelsea und auch die Bayern haben kein Interesse, Manchester United will ihn nicht gehen lassen. Trainer Erik ten Hag sagte, er sei nicht zum Verkauf. Doch Ronald will den Wechsel erzwingen und blieb dem Training fern.

Cristiano Ronaldo
Die Karriere von Cristiano Ronaldo begann bei Sporting Lissabon. - Keystone

Ob an der Sporting-Gerüchten etwas dran ist, ist unklar. Bereits vor einem Jahr, kurz vor Ronaldos Wechsel von Juventus zu Manchester United, gab es die Gerüchte. Damals entpuppten sie sich aber als nicht wahr.

Mehr zum Thema:

Manchester United Premier League Alex Ferguson Old Trafford Juventus Trainer Verkauf Uefa Champions League Ronaldo Sporting Lissabon