Die Gerüchteküche brodelte bezüglich eines Neymar-Wechsels im Sommer gewaltig. Jetzt räumt der brasilianische Fussball-Star mit den Transfergerüchten auf.
neymar
Ist vertraglich noch drei Jahre an Paris Saint-Germain gebunden: Neymar. - Eugene Hoshiko/AP/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Um Neymar rankten sich zuletzt einige Transfergerüchte.
  • Jetzt stellt der brasilianische Fussball-Star aber klar: «Ich möchte in Paris bleiben.»

Der brasilianische Fussball-Superstar Neymar sieht seine Zukunft beim französischen Meister Paris Saint-Germain – trotz Transfergerüchten. Neymar ist vertraglich noch drei Jahre an Paris gebunden. Zuletzt war der Nationalspieler mit Manchester City, dem FC Chelsea und Juventus Turin in Verbindung gebracht worden.

«Ich möchte in Paris bleiben», sagte der 30-Jährige. Dies nach einem 3:0-Testspielsieg gegen die Urawa Red Diamonds im japanischen Saitama. Er habe noch einen Vertrag über mehrere Jahre, betonte Neymar. Und der Club habe ihm persönlich nicht mitgeteilt, sich in diesem Sommer schon von ihm trennen zu wollen.

Neymar: «Alles ist gut»

Laut französischer Medienberichte will sich PSG von dem Offensivspieler trennen und dadurch grossen finanziellen Spielraum schaffen.

Neymar Paris Saint-Germain
Neymar im Trikot von Paris Saint-Germain. - Keystone

«Bis jetzt wurde mir nichts gesagt», sagte Neymar. Er fühlt sich laut eigener Aussagen im Team mit den Superstars Lionel Messi und Kylian Mbappé wohl und glücklich: «Die Wahrheit ist, alles ist gut.» Ausserdem habe er «niemand etwas zu beweisen».

Mehr zum Thema:

Manchester City Juventus Kylian Mbappé Lionel Messi FC Chelsea Neymar Paris Saint-Germain