Sturmtalent Hugo Ekitike hat sich Paris Saint-Germain angeschlossen. Sein Twitter-Verlauf zeigt: Der 20-Jährige ist Fan von Ronaldo und lachte über Messi.
Paris Saint-Germain Lionel Messi
Lionel Messi wird von der Social-Media-Aktivität seines neuen Mitspielers nicht unbedingt begeistert sein. (Symbolbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Paris Saint-Germain hat sich die Dienste des umworbenen Youngsters Hugo Ekitike gesichert.
  • Damit könnte es in der nächsten Saison zum Doppelsturm mit Ekitike und Messi kommen.
  • Doch der 20-Jährige verhöhnte den Argentinier im März noch und ist Ronaldo-Fan.

In diesem Sommer gehörte Hugo Ekitike zu den ganz heissen Eisen auf dem Transfermarkt. Der 20-Jährige wurde mit Teams wie Dortmund, Bayern oder Chelsea in Verbindung gebracht. Am Ende bleibt der Franzose aber in der heimischen Ligue 1 und wechselt – vorerst leihweise – zu Paris Saint-Germain.

Hugo Ekitike gefiel höhnisches Messi-Meme

In der Hauptstadt trifft der Youngster unter anderem auf den sechsfachen Weltfussballer Lionel Messi. Womöglich wird der 1,90-Meter-Hüne auch mal neben dem kleinen Argentinier auflaufen. Diesem ist er aber womöglich noch eine Erklärung schuldig.

Denn: Ende März noch hat Ekitike über Messis bescheidenen PSG-Start gelacht. Wie sein Twitter-Verlauf zeigt, hat er ein entsprechendes Meme gelikt. Auf diesem ist Messi in einem Wagen sitzend abgebildet und lässt sich ziehen. Die Aussage dahinter: Di Maria, Neymar und Mbappé müssen den PSG-Wagen ziehen, Messi ist eher zusätzliches Gewicht als Hilfe.

Neuer Stürmer von Paris Saint-Germain ist Ronaldo-Fan

Hugo Ekitike, zu diesem Zeitpunkt noch bei Liga-Konkurrent Stade Remis unter Vertrag, fand die Abbildung offenbar lustig. Auf dem gleichen Meme ist abgebildet, wie Ronaldo ganz alleine den ManUtd-Wagen zieht, während Maguire in die andere Richtung stösst. Auch dies dürfte Ekitike gefallen haben, ist er doch ganz offensichtlich CR7-Fan.

Hugo Ekitike
Der umworbene Hugo Ekitike hat sich in diesem Sommer für Paris Saint-Germain entschieden.
Hugo Ekitike
Dort trifft er auf Lionel Messi, der in seinen Augen aber nicht der beste Fussballer aller Zeiten ist.

Es lassen sich diverse Tweets des neuen Stürmers von Paris Saint-Germain finden, mit denen er dem Portugiesen huldigt. Nach dessen Traum-Comeback bei Manchester United bezeichnete Ekitike den 37-Jährigen als «GOAT» – den besten aller Zeiten.

Wer ist der beste Fussballspieler aller Zeiten?

Der talentierte Stürmer hat sich in der Messi-Ronaldo-Debatte also klar positioniert. Der Argentinier hat nun bei der täglichen Zusammenarbeit die Chance, den 20-Jährigen vom Gegenteil zu überzeugen.

Übrigens: In der letzten Saison erzielte Ekitke trotz weniger Einsätze noch vier Ligue-1-Tore mehr als Lionel Messi.

Mehr zum Thema:

Manchester United Transfermarkt Lionel Messi Twitter Ligue 1 Neymar Liga Ronaldo