Messi, Ramos, Donnarumma, Hakimi, Wijnaldum – doch Paris Saint-Germain hat noch nicht genug. Die Franzosen locken ManUtd-Star Pogba mit einem Hammer-Lohn.
Paris Saint-Germain
Kickt auch Manchester-Star Paul Pogba bald bei Paris Saint-Germain? - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Pariser Transfer-Offensive geht offenbar weiter.
  • Das nächste Ziel: Mittelfeld-Ass Paul Pogba (28) von Manchester United!

Paris Saint-Germain will die Champions League gewinnen – koste es, was es wolle! Der Scheich-Club verpflichtete neben Superstar Lionel Messi auch Sergio Ramos, Gianluigi Donnarumma, Achraf Hakimi und Georginio Wijnaldum.

Paris Saint-Germain
Paris Saint-Germain hat in diesem Transfer-Fenster ordentlich zugelangt.
Paris Saint-Germain
Königs-Transfer ist der Argentinier Lionel Messi.
Paris Saint-Germain
Mit Paul Pogba steht der nächste Superstar auf der Einkaufs-Liste.
Paris Saint-Germain
Beim Saisonstart markierte der Mittelfeld-Spieler vier Assists.
Paris Saint-Germain
An der EM erzielte Pogba ein Traum-Tor gegen die Schweiz – Yann Sommer & Co. gewinnen danach aber das Penalty-Schiessen.

Doch bereits steht der nächste absolute Weltstar auf der Liste der Pariser: Paul Pogba (28) von Manchester United. Im nächsten Sommer wäre der Mittelfeld-Spieler ablösefrei zu haben. Spätestens dann soll der Franzose im Parc des Princes auflaufen.

Paris Saint-Germain bietet 640'000 Franken Lohn – pro Woche!

Als Argument soll neben dem Star-Kader auch ein gigantischer Lohn dienen. Gemäss der englischen Zeitung «The Independent» bietet Paris dem Weltmeister von 2018 ein Wochen-Gehalt von umgerechnet 643'000 Franken.

Landet Paul Pogba im nächsten Sommer bei Paris Saint-Germain?

Pogba befindet sich in absoluter Top-Form. Beim Liga-Auftakt der «Red Devils» war der Ex-Juve-Star mit vier Assists der überragende Spieler auf dem Platz.

Mehr zum Thema:

Manchester United Champions League Achraf Hakimi Sergio Ramos Lionel Messi Paul Pogba Franken Liga Juventus Paris Saint-Germain