Der FC Chelsea hat nach drei sieglosen Spielen einen wichtigen Erfolg in der englischen Premier League gefeiert.
Chelseas Christian Pulisic (r) feiert mit seinem Teamkollegen Mason Mount (19).
Chelseas Christian Pulisic (r) feiert mit seinem Teamkollegen Mason Mount (19). - Mike Egerton/PA Wire/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Chelsea ist auf Champions-League-Kurs.
  • Die Londoner bezwingen Abstiegs-Kandidat Leeds mit 3:0.
  • Es treffen Mount, Pulisic und Lukaku.

Die Londoner setzten sich in Überzahl mit 3:0 (1:0) bei Leeds United durch und sind als Tabellendritter weiter auf Kurs in Richtung Champions-League-Qualifikation. Mason Mount (4. Minute), Christian Pulisic (55.) und Romelu Lukaku (83.) trafen im Stadion an der Elland Road für die von Thomas Tuchel trainierten Blues.

Die abstiegsgefährdeten Gastgeber - mit dem früheren Leipziger Coach Jesse Marsch - mussten mehr als eine Stunde zu zehnt spielen, weil Leeds-Profi Daniel James nach 24 Minuten für ein Foul die Rote Karte gesehen hatte. Wegen eines medizinischen Notfalls im Publikum war die Partie in der ersten Hälfte für einige Minuten unterbrochen.

Chelsea hat auf Tabellenplatz drei zwei Spieltage vor dem Saisonende acht Punkte Vorsprung auf den Fünften Tottenham Hotspur, der eine Partie weniger absolviert hat. Die Spurs empfangen am Donnerstagabend im London-Derby den Erzrivalen Arsenal, der aktuell Vierter ist. Leeds belegt als 18. jetzt einen Abstiegsplatz.

Mehr zum Thema:

Tottenham Hotspur Premier League Thomas Tuchel Romelu Lukaku Arsenal Stadion FC Chelsea