Der ehemalige Nationalstürmer Nils Petersen vom SC Freiburg ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Nils Petersen. Foto: Tom Weller/dpa
Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Nils Petersen. Foto: Tom Weller/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim 2:0 im Heimspiel der Breisgauer gegen den FC Augsburg hatte der Angreifer kurzfristig wegen eines «nicht eindeutigen» Tests gefehlt.

«Die Überprüfung des Corona-Testergebnisses ergab einen positiven Befund», teilte der badische Fussball-Bundesligist mit.

Beim 2:0 im Heimspiel der Breisgauer gegen den FC Augsburg hatte der Angreifer kurzfristig wegen eines «nicht eindeutigen» Tests gefehlt. Der 32-Jährige befinde sich vorerst bis einschliesslich 30. März in Quarantäne, hiess es in der Mitteilung des Clubs. Die weiteren Tests im Profikader der Freiburger hätten negative Ergebnisse ergeben.

Mehr zum Thema:

Nils Petersen SC Freiburg FC Augsburg Coronavirus