Der FC Barcelona ist nach dem Sommer erneut an João Félix von Atlético Madrid dran. Die Katalanen wollen den Portugiesen für 20 Millionen Euro ausleihen wollen.
atlético madrid
João Félix könnte Atlético Madrid schon im Winter verlassen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Joao Felix könnte ab dem Winter das Trikot des FC Barcelona tragen.
  • Die Katalanen möchten den Portugiesen erst leihweise, dann fest verpflichten.
  • Der 23-Jährige besitzt bei Atlético Madrid aber noch einen langfristigen Vertrag.

Der FC Barcelona soll sich wieder mit einer Verpflichtung von João Félix beschäftigen. Laut spanischen Medienberichten sollen die Katalanen den Portugiesen kontaktieren wollen. Bereits im Sommer bekundete der spanische Topklub Interesse am Offensivspieler.

Bei seinem aktuellen Verein Atlético Madrid besitzt João Félix noch einen laufenden Vertrag bis 2026. Barca will den portugiesischen Nationalspieler zuerst bis zum Sommer 2024 für eine Gebühr von 20 Millionen Euro ausleihen.

Danach soll das Talent fest verpflichtet werden. Die Ablöse dürfte zwischen 70 und 80 Millionen Euro liegen.

Im Sommer 2019 zahlte Atlético Madrid für ihn etwa 127 Millionen Euro an Benfica Lissabon. Bisher brillierte der Youngster jedoch noch nicht.

Mehr zum Thema:

Benfica LissabonFC Barcelona