Die argentinische Fussballnationalmannschaft muss wegen Corona auf einen Topspieler verzichten. Lautaro Martínez fällt beim nächsten WM-Qualifikationsspiel aus.
argentinische fußballnationalmannschaft
Lautaro Martínez hat sich mit Corona infiziert. die argentinische Fussballnationalmannschaft muss beim nächsten Match auf den Stürmer verzichten. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Argentinien muss in seinem nächsten WM-Quali-Spiel auf Lautaro Martinez verzichten.
  • Der Stürmer wurde positiv auf Covid-19 getestet.
  • Die «Albiceleste» spielt am Freitag gegen Venezuela, vier Tage später gegen Ecuador.

Die argentinische Fussballnationalmannschaft muss noch einige Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft in Katar bestreiten. Doch dafür müssen sie vorerst ohne Topspieler Lautaro Martínez auskommen.

Der Stürmer von Inter Mailand habe sich mit dem Coronavirus infiziert. Er falle für die kommende Partie aus, teilte der argentinische Fussballverband mit. Lionel Messi hingegen hatte zuletzt zwar mit Grippesymptomen zu kämpfen, soll aber am Dienstag zur Nationalmannschaft hinzustossen.

Die Albiceleste trifft am Freitag in Buenos Aires auf Venezuela und am Dienstag kommender Woche in Guayaquil auf Ecuador. Für die Weltmeisterschaft Ende des Jahres in Katar ist die argentinische Nationalmannschaft bereits qualifiziert.

Mehr zum Thema:

Inter Mailand Lionel Messi Coronavirus