Nach vier Siegen in Folge muss der SCB in der National League wieder eine Niederlage einstecken: Auswärts bei Lausanne setzt es ein 2:5.
National League SCB Lausanne
Der SCB verliert in der National League auswärts bei Lausanne. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der SCB kassiert auswärts bei Lausanne eine bittere 2:5-Niederlage.
  • Damit reisst der Erfolgslauf der Mutzen nach zuletzt vier Siegen.
  • Servette rettet mit einem späten Treffer einen Sieg bei den Lakers.
Ad

Der SCB ist nach vier Siegen in Folge in der National League etwas aus dem Tritt geraten: Auswärts bei Lausanne müssen die Berner am Dienstagabend eine 2:5-Niederlage hinnehmen. Besonders ärgerlich: Die Mutzen geben einen Vorsprung aus der Hand.

Verfolgen Sie die National League?

Denn Topskorer Chris DiDomenico hatte die Gäste nach einer überstandenen Unterzahl-Situation in Führung geschossen. Mit dem 1:0-Zwischenstand ging es auch nach 20 Minuten in die Kabine.

Doch im Mitteldrittel entgleitet dem SCB die Partie. Eine Boarding-Strafe gegen Goloubef führt die Wende herbei: In Unterzahl kassieren die Mutzen gleich zwei Gegentreffer durch Gernat und Sekac. Letzter doppelt sogar noch zum 3:1 nach 40 Minuten nach.

SCB Lausanne National League
Andrea Glauser (Lausanne) gegen Thierry Bader (SCB) in der National League. - keystone

Die Berner können im Schlussabschnitt nur noch verkürzen: Erneut ist es DiDomenico, der eine Überzahl-Situation für den 2:3-Anschlusstreffer nutzt. Aber Lausanne trifft in den Schlusssekunden zweimal ins leere Tor zum 5:2-Endstand.

Servette bleibt in der National League vorne

Einen Vorsprung gibt auch Leader Servette auswärts bei den Rapperswil-Jona Lakers aus der Hand. Die Genfer führen nach dem ersten Drittel schon mit 2:0. Im Mitteldrittel gelingt den Lakers aber der Ausgleich.

National League Servette Lakers
Andrew Rowe (SC Rapperswil-Jona Lakers) gegen Marco Maurer und Gauthier Descloux (Genève-Servette HC) in der National League. - keystone

Im Powerplay geht der Tabellenführer der National League im Schlussdrittel erneut in Führung. Doch die Antwort der Lakers folgt – ebenfalls im Powerplay – nur 34 Sekunden später. Doch 1:19 Minuten vor Schluss gelingt Winnik in Überzahl der 4:3-Siegtreffer.

National League - Regular Season (19.07.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
EV Zug Logo
52
24
12
0
177:127
100
2.
Fribourg-Gottéron Logo
50
26
14
0
159:124
94
3.
ZSC Lions Logo
52
26
14
0
169:130
96
4.
SCRJ Lakers Logo
52
28
17
0
164:135
94
5.
Davos Logo
51
27
20
0
148:125
88
6.
EHC Biel-Bienne Logo
51
24
17
0
154:128
87
7.
Lausanne Logo
51
27
19
0
155:143
87
8.
Genève-Servette Logo
52
23
16
0
151:130
88
9.
HC Lugano Logo
52
21
22
0
160:158
76
10.
HC Ambri-Piotta Logo
52
19
27
0
131:145
66
11.
SC Bern Logo
52
17
24
0
136:148
65
12.
SCL Tigers Logo
50
9
35
0
129:205
35
13.
Ajoie Logo
51
6
40
0
89:224
26
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Rapperswil-Jona LakersStrafeNational LeagueSCB