Wieder kein Spengler Cup! Beim HC Davos wurden 17 Team-Mitglieder positiv auf das Coronavirus getestet. Die Bündner planen schon wieder den Trainings-Einstieg.
HC Davos Coronavirus
Die Ränge im Stadion des HC Davos bleiben in der Altjahrs-Woche leer. Der Spengler Cup wurde nach einem Ausbruch des Coronavirus abgesagt. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Im letzten Moment muss der Spengler Cup wegen eines Corona-Ausbruchs abgesagt werden.
  • Ein Drittel der HCD-Spieler hatte leichte bis mittlere grippeähnliche Symptome.

Einen Tag vor dem Start zieht der Bündner Kantonsarzt die Corona-Notbremse: Der Spengler Cup wird kurz vor dem Auftakts-Spiel abgesagt.

Im Team von Gastgeber HC Davos ist es zu einem Covid-Ausbruch gekommen. Bei den Bündnern werden gleich 17 Mitglieder positiv auf das Coronavirus getestet.

HC Davos Coronavirus
Beim HC Davos gab es im Vorfeld des Spengler Cups 17 Fälle des Coronavirus.
HC Davos Coronavirus
Präsident Gaudenz Domenig macht sich Sorgen. Es entsteht ein dickes Loch in der Kasse.
HC Davos Coronavirus
Immerhin: Der Club teilt mit, dass keiner der Spieler einen schweren Verlauf meldete.
Coronavirus
Bereits 2020 musste der Spengler Cup wegen dem Coronavirus abgesagt werden.

Es bahnt sich ein Millionen-Verlust an. Präsident Domenig Gaudenz spricht vom «schlimmstmöglichen Fall». Der HC Davos stecke nun in einem Überlebenskampf.

Seitens des Kantons heisst es zwar: «Durch den Entzug der kantonalen Bewilligung tritt nun der Schutzschirm in Kraft.» Allerdings bleibt unklar, in welchem Umfang – es beginnt ein Rennen gegen die Zeit.

Bis Ende Februar muss der Club eine vollständige Auflistung aller ungedeckten Kosten an den Kanton Graubünden überreichen. Nur dann kann der Verein den Schutzschirm geltend machen.

Positiv auf Coronavirus getestet – keine schweren Verläufe

Es gibt aber auch Good News. Auf Anfrage von Nau.ch sagt Medienchef Markus Glarner: «Kein positiver Spieler hat bis heute einen schweren Verlauf. Rund ein Drittel meldete leichte bis mittlere grippeähnliche Symptome.»

Am 4. und 5. Januar finden nun die Tests mit EKG statt. «Danach ist das ‹Return-to-play›-Aufbautraining geplant.»

Mussten Sie auch schon einmal in Quarantäne?

Weil Abklärungen anstehen und noch immer viele Davoser Spieler in Quarantäne sind, kommt es auch zu Spielverschiebungen in der Liga.

Diese Spiele des HC Davos werden neu angesetzt (Zeitpunkt noch unklar):

- Heimspiel gegen Biel (4.1.)

- Auswärtsspiel gegen Genf (7.1.)

- Heimspiel gegen Langnau (8.1.)

Mehr zum Thema:

Liga Coronavirus HC Davos Spengler Cup