Alina Kabajewa, die mutmassliche Geliebte von Wladimir Putin, soll jahrelang in Genf gelebt haben. Das zeigen Recherchen des «Wall Street Journal».
Alina Kabajewa Wladimir Putin
Alina Kabajewa und Wladimir Putin im Jahr 2001. Die Ex-Turnerin soll ihren 39. Geburtstag ohne ihren Lebensgefährten gefeiert haben. - Dukas

Das Wichtigste in Kürze

  • Alina Kabajewa ist eine ehemalige russische Olympiaturnerin.
  • Sie soll seit 2008 mit Wladimir Putin liiert sein.
  • Laut Recherchen lebte sie jahrelang in der Schweiz.

Sie ist die mysteriöseste Frau Russlands: die Ex-Olympiaturnerin Alina Kabajewa (38).

Die 38-Jährige soll seit 2008 mit Kremlchef Wladimir Putin (69) liiert sein. Die beiden sollen mehrere gemeinsame Kinder haben. Offiziell bestätigt wurde dies nie. Kabajewa gibt kaum Interviews und zeigt sich selten an öffentlichen Events.

Wie neuste Aufnahmen beweisen, befindet sie sich aktuell in Moskau, Russland, wo sie eine Sportgymnastik-Veranstaltung besucht.

Alina Kabajewa lebte am Genfersee

Zu Beginn des Ukraine-Krieges machten Gerüchte die Runde, Alina wohne mit den Kids im Tessin. Die Putin-Familie habe sogar Schweizer Pässe unter Fake-Namen, hiess es.

Nun kommt ans Licht: Die Geliebte von Wladimir Putin lebte zudem lange in Genf. Im noblen Vorort Cologny soll sie jahrelang in einer Villa gewohnt haben, wie Recherchen des «Wall Street Journals» zeigen.

Ihr Anwesen lag direkt am Genfersee und war mit hohen Mauern ausgestattet. Oft wurde sie im Örtchen nicht gesichtet.

alina kabajewa putin
Alina Kabajewa, die Geliebte von Wladimir Putin, soll im Genfer Nobelort Cologny gelebt haben. (rot eingezeichnet)
cologny genf
Die Ortschaft Cologny in Genf.
alina kabajewa
Alina Kabajewa war früher Olympia-Turnerin.

Wie aus Sicherheitskreisen der EU und der USA hervorgeht, ist das Anwesen zudem mit einem Helikopterlandeplatz ausgerüstet. Dieser soll regelmässig von Putins Mitarbeitern für geschäftliche Besuche genutzt worden sein.

Hätten Sie Alina Kabajewa gerne als Nachbarin?

Wladimir Putin: Kam sein Kind im Tessin zur Welt?

Mit dem Tessin wurde Alina Kabajewa schon vor Jahren in Verbindung gebracht. 2015 wurde berichtet, sie habe in der Klinik Sant'Anna in Lugano ein Baby zur Welt gebracht.

Die Ex-Sportlerin soll mit Wladimir Putin insgesamt vier Kinder haben – zwei Buben und Zwillingsmädchen, die 2019 zur Welt kamen.

putin kabajewa
Alina Kabajewa soll in der Klinik Sant' Anna in Lugano ihr Kind zur Welt gebracht haben. - keystone

Das Schweizer Polizei- und Justizdepartement will nichts vom angeblichen Aufenthalt von Kabajewa wissen. Man habe Abklärungen getroffen und «keinen Hinweis auf die Präsenz dieser Person» gefunden.

Putin dementiert Beziehung

2008 berichtete eine russische Boulevardzeitung, dass Putin mit der Alina Kabajewa verlobt sei. Der Kremlchef dementierte dies, und die Tageszeitung wurde kurz darauf eingestellt. Offiziell trennte sich Putin 2014 von seiner ersten Gattin Ljudmila Putina (64).

Nach ihrer Sportlerkarriere trat Kabajewa Putins Partei bei. Nach sieben Jahren legte sie das Mandat im russischen Parlament nieder und leitet seitdem die National Media Group.

Mehr zum Thema:

Wall Street Parlament EU Wladimir Putin