Dieser Streit will einfach kein Ende nehmen. Nicht mal für die Enthüllung einer Diana-Statue wollen sich Prinz Harry und Bruder William versöhnen.
prinz harry
Prinz Harry und Prinz William: Keine Versöhnung in Sicht! - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit Monaten tobt zwischen Prinz Harry und Prinz William ein übler Streit.
  • Erst herrschte Funkstille, dann folgten böse Anschuldigungen.
  • Der Palast zittert bereits vor ihrem Aufeinandertreffen im Juli.

Nach dem frostigen Aufeinandertreffen an Prinz Philips (†99) Beerdigung, begegnen sie sich im Juli erneut. Prinz Harry (36) und Prinz William (39) werden eine Statue zu Ehren ihrer verstorbenen Mutter Prinzessin Diana (†36) enthüllen. Anfang Juli würde sie ihren 60. Geburtstag feiern.

Wer nun glaubt, die beiden Brüder nehmen sich dies zum Anlass sich zu versöhnen, der dürfte wohl enttäuscht werden.

Prinz William Prinz Harry
Prinz Harry und Prinz William: Ihr Streit soll Gift für die Monarchie sein. - Getty Images

Denn: Offenbar treffen die beiden bereits Vorkehrungen, um einander möglichst aus dem Weg zu gehen. Eine gemeinsame Rede ist nämlich nicht geplant, wie die britische Zeitung «Sun» berichtet.

Ein royaler Insider enthüllt: «Die Brüder werden bei der Zeremonie physisch zusammen sein, wollen aber ihre eigenen persönlichen Ansprachen halten.»

Palast will «einheitliche Front»

Weiter heisst es: «Man hätte denken können, dass sie sich für eine gemeinsame Erklärung und Rede entscheiden, aber das ist nicht der Fall. Jeder hat darauf bestanden, seine eigene vorzubereiten.» Krawumm!

Der Palast ist besorgt, dass sie keine «einheitliche Front präsentieren werden». Schliesslich will man ein weiteres Drama – und dies auch noch in aller Öffentlichkeit – verhindern.

prinz harry diana
1995 war die Welt noch in Ordnung: Prinzessin Diana und Prinz Charles mit ihrem beiden Söhnen Prinz William und Prinz Harry. - Keystone

Die königliche Quelle ergänzt: «Es gibt natürlich die Hoffnung, dass die Erinnerung an Diana ihre Beziehung reparieren kann. Aber das scheint im Moment weit weg zu sein.»

Prinz Harry will sich nicht entschuldigen

Prinz Harry hat sich seit seiner Ehe mit Meghan Markle (39) von seinem Bruder entfremdet.

In seinem kürzlichen Interview bei Oprah Winfrey (67) sagte der Rotschopf, das Verhältnis sei «distanziert». Prinz William und sein Vater Prinz Charles (72) seien im System «gefangen».

meghan markle prinz harry
Prinz Harry und Meghan Markle packen bei Oprah Winfrey aus. - Joe Pugliese/Harpo Productions/AP/dpa

Nach der Trauerfeier sollen sich die beiden Brüder Insidern zufolge zu einem klärenden Gespräch getroffen haben – allerdings ohne Erfolg.

Grund: «Harry ist so verbissen, dass keiner der beiden einen Rückzieher gemacht hat und schon gar nicht eine Entschuldigung ausgesprochen wurde.»

Wer soll sich bei wem entschuldigen?

Mehr zum Thema:

Meghan Markle Prinz Charles Oprah Winfrey Geburtstag Mutter Vater Prinz Harry Prinz William