In seiner Doku rechnet Prinz Harry mit seiner königlichen Familie ab. Dank falschen Infos brachte er Queen Elizabeth II. dazu, das Projekt zu unterstützen.
prinz harry
Hat Prinz Harry die Queen hereingelegt? - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In «The Me You Can't See» führt Prinz Harry seinen Rachefeldzug gegen die Royals weiter.
  • 2018 gab Queen Elizabeth II. «ihren Segen» zum Projekt mit Oprah Winfrey.
  • Allerdings hat die Monarchin falsche Informationen zur Doku-Serie erhalten.

Alles was er anfasst, polarisiert! So auch das neue Projekt von Prinz Harry (36). Gemeinsam mit Oprah Winfrey (67) hat er die Doku-Serie «The Me You Can't See» produziert.

Prinz Harry
Prinz Harry in der Serie «The Me You Can't See». - Youtube / Apple TV

Darin setzt der abtrünnige Royal seine Karriere als Skandal-Interviewpartner fort. In der Apple-Serie schiesst er scharf gegen die britische Königsfamilie – besonders gegen Papi Charles (72). Seinetwegen habe Harry «gelitten» und der Thronfolger sei der Grund gewesen für seinen Alkoholkonsum.

prinz harry
Das Verhältnis zwischen Prinz Charles und Sohn Prinz Harry ist mehr als frostig. - Keystone

Brisant: Queen Elizabeth II. soll 2018 ihre Zustimmung zu dieser Doku-Produktion gegeben haben. Das enthüllt eine Quelle gegenüber «Daily Mail». Hat die Monarchin also einen Freipass für eine royale Dreckschlacht gegeben?

queen elizabeth ii.
Queen Elizabeth II. ist «not amused». - Keystone

Beziehung zu Prinz Harry hängt am «seidenen Faden»

Keinesfalls, meint der Insider!

Die Queen habe «keine Ahnung» von den wahren Plänen ihres Enkels gehabt. Die royale Witwe soll Harry «ihren Segen» zu einer Doku über die psychische Gesundheit von Veteranen gegeben haben. Dass Harry die Plattform für einen persönlichen Rachefeldzug verwenden wird, hatte sie nicht erwartet.

queen elizabeth
Grosi Elizabeth hat ihren Harry immer unterstützt. - dpa

Sollte Prinz Harry aufhören, Interviews zu geben?

Die Präsentation des Projekts sei seitens Prinz Harry «eindeutig irreführend» gewesen. Hätten sie gewusst, dass Harry einen «persönlichen Angriff» plante, hätte die Queen nicht zugestimmt.

Prinz Harry
Prinz Harry spricht in «The Me You Can't See» mit Oprah über mentale Gesundheit. - Screenshot Trailer «The Me You Can't See»

Im Palast sei man «absolut verblüfft» vom hinterlistigen Angriff. Die unerwartete Attacke belaste das Verhältnis der Royals mit Harry weiter: «Es ist eine Frage des Vertrauens. Im Moment hängt alles an einem seidenen Faden.»

prinz harry
Prinz Harry, Prinz William und Queen Elizabeth II. - Keystone

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Oprah Winfrey Royals Apple Prinz Harry Queen