Prinz Harry reist Ende Jahr mit einer Netflix-Crew nach England. Dabei will er auch seiner Oma der Queen einen Besuch abstatten.
prinz harry
Prinz Harry plant einen Besuch bei der Queen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Prinz Harry dreht eine Doku über die «Invictus Spiele».
  • Dafür reist er Ende Jahr in die alte Heimat.
  • Beim Mini-Trip hat der Royal-Aussteiger auch einen Besuch bei der Queen geplant.

Prinz Harry (36) plant bereits die nächste Reise nach England. Dabei plant er auch, seine Grossmutter Queen Elizabeth (95) zu besuchen, wie «Express» berichtet.

Im Schlepptau hat er nicht etwa Meghan Markle (40) oder Archie (2) und Lilibet (2 Monate) – sondern eine Netflix-Film-Crew.

prinz harry
Prinz Harry war zweimal im Afghanistan-Einsatz. Nach seinem Royal-Aus wurden ihm auch seine Militär-Titel entzogen.
prinz harry
Der abtrünnige Prinz hing sehr an seinen militärischen Titeln.
prinz harry
Insgesamt drei Titel wurden dem Ehemann von Meghan Markle aberkannt.

Der Royal-Aussteiger lässt sich nämlich bei den Vorbereitungen für die «Invictus Spiele» 2022 filmen. Dafür reist er Ende Jahr für ein Wochenende in die alte Heimat.

Verstehen Sie, dass die Queen Harry weiter zum Tee einlädt?

Beim Tee mit dem Royal-Oberhaupt müssen die Kameras aber draussen bleiben. Ob Prinz Harry beim Mini-Besuch auch Prinz Charles (72) und Prinz William (39) besuchen wird, steht in den Sternen.

Invictus Games
Der britische Prinz Harry gratuliert einem Mitglied des Rollstuhl-Basketballteams der Vereinigten Staaten. - dpa

Die Doku ist Teil des 150-Milllionen-Franken-Netflix-Deal, den Harry und Meghan Ende 2020 abgeschlossen haben. Aktuell hat das Herzogenpaar noch nichts veröffentlicht. Nebst der Doku ist aber auch eine feministische Animationsserie geplant.

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth Meghan Markle Prinz Charles Prinz William Franken Baby Sussex Mini Prinz Harry Queen Netflix