Es scheint, als habe Prinz Harry Angst vor den Sprösslingen seines Bruders Prinz William. Denn: Das Dreier-Gespann könnte Harry seine Aufmerksamkeit kosten.
prinz harry
Prinz Harry ist eingeschüchtert von Prinz Williams Kindern. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eines möchte Prinz Harry auf keinen Fall: So werden wie sein Onkel Prinz Andrew.
  • Deshalb möchte er den medialen Fokus so lange bei sich behalten, wie möglich.
  • Denn schon bald könnten ihm Prinz Williams drei Kids die Aufmerksamkeit stehlen.

Eigentlich wollten Meghan Markle (39) und Prinz Harry (36) sich in den USA zurückziehen – weg von der Öffentlichkeit. Dennoch bieten die Royal-Aussteiger einen Interview-Marathon und veröffentlichen Produktionen. Ein Palast-Kenner von «Daily Mail» glaubt, den Grund für die Kontroverse zu kennen: der «Prinz-Andrew-Komplex».

prinz harry meghan markle
Prinz Harry und Meghan Markle bei Oprah Winfrey im Interview.
Meghan markle
Die US-Starmoderatorin Oprah Winfrey (r) spricht während eines Interviews mit dem britischen Prinz Harry und seiner Ehefrau Herzogin Meghan.
meghan markle prinz harry
Prinz Harry und Meghan Markle packen bei Oprah Winfrey aus.
meghan markle
Meghan und Harry werfen den Royals Rassismus vor.
Meghan im Interview mit Oprah Winfrey.
Meghan im Interview mit Oprah Winfrey.

Harry leide unter ebendiesem Syndrom. Der abtrünnige Prinz habe Angst davor, plötzlich nicht mehr von öffentlichem Interesse zu sein. Er befürchte, dass Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) ihm den medialen Fokus abluchsen. Bereits jetzt richten sich alle Augen auf die Sprösslinge von Prinz William (39) und Herzogin Kate (39).

herzogin kate
Prinz George und sein Schwesterchen Prinzessin Charlotte geniessen das kühle Nass.
william und kate
Prinz William mit seiner Frau Herzogin Kate und den drei Kindern Prinz Louis (l), Prinzessin Charlotte (M) und Prinz George (r).
prinz george
Prinz George auf dem Arm seines Vaters Prinz William. (Archivbild)

Aus diesem Grund wolle der Zweifach-Vater keine kostbare Zeit verschwenden: «Harry hatte es immer so eilig, ‹etwas zu bewirken›. Denn er dachte, dass er eine begrenzte Haltbarkeitszeit hat, bevor die Öffentlichkeit sich mehr für George und seine Geschwister interessiert.»

prinz harry
Prinz Andrew und Prinz Harry haben sich beide von ihren royalen Pflichten zurückgezogen. - keystone

Prinz Harry wolle nicht enden wie sein Onkel Prinz Andrew, der von seinen Neffen überschattet wird: «Er macht sich Sorgen, dass er danach zu seinem Onkel wird.»

Verstehen Sie Harrys Bedenken wegen der Bedrohung durch Williams Kids?

Mehr zum Thema:

Prinzessin Charlotte Meghan Markle Prinz William Prinz George Vater Angst Prinz Harry Prinz Andrew