Schon bald wird das zweite Kind von Prinz Harry und Meghan Markle erwartet. Es gibt bereits zahlreiche Spekulationen über den Titel ihrer Tochter.
meghan markle Prinz Harry
Prinz Harry mit Meghan Markle und dem gemeinsamen Sohn Archie. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghan Markle wird schon bald ihre Tochter zur Welt bringen.
  • Doch welchen Titel wird der zweite Sussex-Sprössling wohl tragen?

Im Sommer ist es so weit: Meghan Markle (39) und Prinz Harry (36) begrüssen ihr zweites Kind auf der Welt. Doch welchen Titel wird die Schwester von Archie (2) tragen?

Meghan Markle
So kitschig verkündeten Prinz Harry und Meghan Markle ihre zweite Schwangerschaft. Das Kind wird im Sommer zur Welt kommen. - dpa

Bereits bei ihrem Erstgeborenen schlugen die Royal-Aussteiger einen anderen Weg ein als erwartet. Anstatt Archie zu einem Grafen oder Lord zu machen, entschieden sie sich dafür, ihrem Sohnemann keinen Titel zu geben. Der erste Sussex-Sprössling trägt also den Nachnamen Mountbatten-Windsor und wird mit Master angesprochen.

elisabeth ii.
Verzichten Harry & Meghan bei Tochter auf Titel? - Keystone/Screenshot

Ob Meghan und Harry auch bei ihrer Tochter die Titel weglassen, bleibt abzuwarten. Fakt ist jedoch: Der zweite Sussex-Spross hat Anrecht auf den Titel einer Lady.

Meghan Markle: Prinz Edward als Vorbild?

Sobald Prinz Charles (72) auf dem Thron sitzt, würde die ungeborene Tochter von Meghan Markle zu einer Prinzessin werden. Ein 1917 erlassenes Dekret von König George V. gilt als Grundregelwerk für die Verteilung von Titeln. Dieses besagt Folgendes: Alle Enkel des Monarchen oder der Monarchin werden automatisch zu Prinzen oder Prinzessinnen.

queen elizabeth ii.
Der ehemalige König George V. und seine Frau Elizabeth gemeinsam mit ihren Töchtern Queen Elizabeth II. und Prinzessin Margaret. - Keystone

Meghan und Harry könnten den Prinzesinnen-Titel allerdings abschlagen, womit ihre Tochter eine Lady bleiben würde.

Allerdings wird laut «Gala» davon ausgegangen, dass die abtrünnigen Royals auch bei ihrem zweiten Kind auf einen Titel verzichten. Konkret würde das heissen, dass ihre Tochter mit Miss angesprochen werden soll.

meghan markle
Meghan Markle will bei ihrem Meitli eine Hausgeburt. - CBS / Screenshot

Sind Sie von Fan von Harry und Meghan?

Bereits Prinz Edward (57) und Prinzessin Anne (70) haben die Titel des Prinzen und der Prinzessin für ihre Kinder ausgeschlagen. Lady Louise Mountbatten-Windsor (17), Tochter von Edward, könnte also als Vorbild für Meghan und Harry dienen.

Meghan Markle
Von links: Lady Louise Windsor, Sophie, Countess of Wessex, James Viscount Severn und Prince Edward, Earl of Wessex. - Chris Jackson/Getty Images

Mehr zum Thema:

King CharlesPrinz HarryRoyalsBaby SussexGalaMeghan Markle