Prinz Charles gratulierte seinem Enkel Archie kürzlich zum zweiten Geburtstag. Der Opa hat allerdings kaum Kontakt mit dem Sussex-Spross.
prinz charles
Prinz Charles hat Archie bislang nur zweimal gesehen. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Archie feierte vergangene Woche seinen zweiten Geburtstag.
  • Die Royals gratulierten dem Sussex-Spross auf Social Media.
  • Dabei hat die Königsfamilie den Zweijährigen kaum je zu Gesicht bekommen.

Am 6. Mai feierte Sussex-Spross Archie Mountbatten-Windsor seinen zweiten Geburtstag. Die Royals gratulierten dem Sohn von Prinz Harry (36) und Meghan Markle (39) öffentlich.

Harry und Meghan
Der britische Prinz Harry (l), Herzog von Sussex, und seine Frau Meghan, Herzogin von Sussex, mit Sohn Archie. (Archivbild) - dpa

Nur: Offenbar hat kein Mitglied der Königsfamilie den süssen Fratz viel zu Gesicht bekommen …

Seit März 2020 leben die Sussex’ offiziell nicht mehr in Grossbritannien. Sie wohnen in einer Mega-Villa im kalifornischen Montecito.

Prinz Harry
Das Anwesen von Prinz Harry und Meghan Markle. - Keystone

Seit ihrem Umzug gibt es kaum öffentliche Bilder von Archie. Und auch zu Harrys Familie soll der Sprösslinge kaum Kontakt haben. Wie ein Insider nun der «Daily Mail» verrät, war das schon vor dem Royal-Rückzug so.

Prinz Charles hat Archie zweimal gesehen

So soll vor allem Prinz Charles (72) wenig Interesse daran haben, Archie bald wiederzutreffen.

Prinz
Prinz Charles kennt seinen Enkel kaum. - POOL/AFP/Archiv

«Der Prinz von Wales hat seinen Enkelsohn seit dessen Geburt gerade mal zweimal gesehen», plaudert die Quelle aus. «Tatsächlich können alle Mitglieder von Harrys Familie an einer Hand abzählen, wie oft sie Archie nach seiner Geburt gesehen haben. Es ist wirklich eine traurige Situation.»

prinz
Prinz Charles knuddelt seinen Enkel Prinz Louis. - Instagram / @clarencehouse

Bitter für Meghan und Harry: Charles soll schlichtweg lieber mit den Cambridge-Kids Zeit verbringen.

Doch warum machte die Königsfamilie zu Archies Geburtstag dann auf heile Welt? Der Insider ist sich sicher: «Das zeigt, dass sie sich bemühen, ihre Beziehung zu Harry und Meghan aufrechtzuerhalten.»

Verstehen Sie, dass Charles lieber Zeit mit den Cambridge-Kindern verbringt?

Mehr zum Thema:

Meghan Markle Prinz Harry Geburtstag Royals Prinz Charles Baby Sussex