Joshua Silverstein war der erste Kuss von Royal-Aussteigerin Meghan Markle. Nun plaudert er im TV aus dem Nähkästchen und attackiert die royale Familie.
meghan markle
Meghans Jugend-Schatz Joshua nimmt sie in Schutz. - Screenshot / keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In einer britischen Show spricht Joshua Silverstein, ein Jugend-Schatz von Meghan Markle.
  • Im Interview verteidigt er seine alte Flamme und teilt heftig gegen die Royals aus.

Das war also Meghan Markles (39) erste Liebe!

Meghan Markle Prinz harry
Prinz Harry und Meghan Markle. - Keystone

In der ITV-Show «Lorraine» packt ein alter Bekannter der Royal-Aussteigerin aus. Joshua Silverstein war Meghans erster Kuss, nun plaudert er im TV über die Herzogin.

meghan markle
Joshua Silverstein spricht im britischen TV aus dem Nähkästchen. - Youtube/ @Lorraine

Im Interview mit Lorraine beschreibt Joshua die Ehefrau von Prinz Harry (36) als «starke und selbstbewusste» Person. Sie habe damals im Sommercamp den ersten Schritt auf ihn zugemacht.

Meghans Ex fand das Oprah-Interview «grossartig», wie er gegenüber der Moderatorin Lorraine enthüllt: «Meghan Markle war sehr ehrlich und transparent mit ihren Erfahrungen in der königlichen Familie.»

meghan markle
Prinz Harry und Meghan Markle mit Sohn Archie. - dpa

Auch das von Meghan viel thematisierte Thema Rassismus sprach er an im Interview: «Es gibt eine Geschichte von Rassismus innerhalb der königlichen Familie, die bis zum transatlantischen Sklavenhandel zurückreicht.» Die Royals seien «Rassisten seit Jahrzehnten».

Meghan Markle: Royal-Fans sind empört

Bei den britischen Zuschauern kam dieser offensichtliche Seitenhieb gegen die royale Familie nicht gar gut an. Zuschauer der Morgensendung toben auf Twitter.

meghan markle
Diese Twitter-Userin regt sich über Joshua Silverstein auf.
meghan markle
Dieser User fühlt sich persönlich angegriffen.

Eine Userin wettert: «Meghans Ex-Freund redet so viel Müll wie sie selbst, die royale Familie ist nicht rassistisch!» Gleicher Meinung ist ein anderer User: «Wieso sagt uns eine unbekannte Person, wie rassistisch Grossbritannien sei und Lorraine stimmt nur zu.»

meghan markle
Zu Royal-Zeiten: Meghan Markle und Prinz Harry winken der Menge. - Keystone

Verstehen Sie den Ärger der Briten über Joshua Silversteins Aussage?

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Twitter Liebe Meghan Markle Royals