Meghan Markle steht für ihre Protzereien des Öfteren in der Kritik. Kritik, die sie sich eigentlich hätte sparen können, hätte sie auf den Rat von Experten gehört.
meghan markle
Meghan Markle liebt es, in aller Öffentlichkeit zu protzen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Meghans grösste Liebe ist nicht Harry, sondern Luxus.
  • Dafür hagelt es für die abtrünnige Herzogin regelmässig Kritik.
  • Bereits 2019 wurde sie genau davor gewarnt. Hören wollte Meghan aber nicht.

Meghan Markle (40) liebt den Luxus und gibt gerne damit an. Alleine für ihren dreitägigen New-York-Trip vor zwei Wochen gab sie sage und schreibe 85'000 Franken für Outfits aus. Der Flug im Privatjet und die Übernachtung im Luxushotel dürften ebenfalls mächtig zu Buche schlagen.

Protz-Meghan steht wegen ihrer Luxusallüren regelmässig in der Kritik. Besonders heftig fiel diese für ihren Kaschmirmantel im Problemviertel Harlem aus. Selbst ihrem Mann Prinz Harry (37) soll die ewige Protzerei peinlich sein, wie Insider berichten.

Ganz schön elegant ist Meghan bei ihrem Nordirland-Besuch mit Prinz Harry unterwegs: Sie trug einen Wollmantel von Mackage Mai (900 Franken), Sweater von Victoria Beckham (1030 Franken).
Ganz schön elegant ist Meghan bei ihrem Nordirland-Besuch mit Prinz Harry unterwegs: Sie trug einen Wollmantel von Mackage Mai (900 Franken), Sweater von Victoria Beckham (1030 Franken).
Bei ihrem ersten Auftritt nach der grossen Hochzeit liess es Meghan ganz schön krachen: An der Gartenparty anlässlich des Geburtstages von Prinz Charles trug Meghan ein Outfit im Wert 5500 F
Bei ihrem ersten Auftritt nach der grossen Hochzeit liess es Meghan ganz schön krachen: An der Gartenparty anlässlich des Geburtstages von Prinz Charles trug Meghan ein Outfit im Wert 5500 F
meghan
Bei dem Verlobungsfoto mit Prinz Harry: Meghans 550-Franken-Aquazzura-«Matilde»-Pumps sind zu gross.
Für ihr Outfit an der ANZAC-Gedenkfeier gab Meghan 2120 Franken aus. Zur Seidenbluse von Stella McCartney (knapp 700 Franken) trug sie einen exquisiten Mantel von Smythe für knapp 1000 Frank
Für ihr Outfit an der ANZAC-Gedenkfeier gab Meghan 2120 Franken aus. Zur Seidenbluse von Stella McCartney (knapp 700 Franken) trug sie einen exquisiten Mantel von Smythe für knapp 1000 Frank
Am Weihnachtsgottesdienst in Sandringham haute die Herzogin auf den Putz: Rund 4900 Franken kostet das gesamte Outfit. Besonders teuer sind der Mantel und die Tasche: im edlen Wollmantel von
Am Weihnachtsgottesdienst in Sandringham haute die Herzogin auf den Putz: Rund 4900 Franken kostet das gesamte Outfit. Besonders teuer sind der Mantel und die Tasche: im edlen Wollmantel von
Allein für die Hut-Kreation von Philip Treacy blätterte Meghan 785 Franken hin.
Allein für die Hut-Kreation von Philip Treacy blätterte Meghan 785 Franken hin.
Der Besuch auf Schloss Edinburgh kostete Meghan ganze 9600 Franken. Allein der Karo-Mantel von Burberry kostet 2650 Franken. Dazu kombinierte sie eine Hose von Veronica Beard für 390 Franken
Der Besuch auf Schloss Edinburgh kostete Meghan ganze 9600 Franken. Allein der Karo-Mantel von Burberry kostet 2650 Franken. Dazu kombinierte sie eine Hose von Veronica Beard für 390 Franken
Meghan Markle
Meghan Markle trug immer nur die schicksten Designer.
Schlicht aber oho: Die spiralförmigen Ohrringe von Birks – Meghans Lieblings-Juwelier – kosten 1730 Franken.
Schlicht aber oho: Die spiralförmigen Ohrringe von Birks – Meghans Lieblings-Juwelier – kosten 1730 Franken.
meghan
Meghans Brautkleid von Givenchy kostete rund 265'000 Franken.
Herzogin Meghan
Herzogin Meghan liess ihren Verlobungsring von Prinz Harry umgestalten.

Überraschen sollte die Kritik Meghan Markle aber nicht. Wie die «Sun» nun berichtet, wurde die frühere Serienschauspielerin nämlich genau davor gewarnt!

Meghan Markle wurde vor Protzereien gewarnt

In einem Interview mit «Yahoo Life» im Jahr 2019 mahnte die frühere BBC-Royal-Korrespondentin Jennie Bond (71): «Ich glaube, Meghan muss aufpassen, dass sie nicht mehr nur ein A-Promi, sondern eben auch ein hochrangiger Royal ist.» Da gälten andere Massstäbe.

Bond erklärt: «Ich habe den Eindruck, dass es die Öffentlichkeit nicht mag, wenn jemand enorme Summen Geld ausgibt.»

meghan markle
Jennie Bond hat Meghan Markle gewarnt. - Screenshot BBC

Und weiter: «Sie kann es sich leisten, extravagant zu sein, sie ist eine reiche Frau. Aber das kommt nicht gut an, also denke ich, dass sie darauf achten sollte.»

Hätte Meghan Markle bloss auf den Rat der Royal-Expertin gehört … Die abtrünnige Herzogin gilt bekanntermassen als beratungsresistent.

Verstehen Sie, dass Meghan gerne protzt?

Mehr zum Thema:

Prinz Harry Franken BBC Meghan Markle