Harry und Meghan zieht es zurück nach England – zumindest für die Feiertage. Die beiden wohl, dass Sohn Archie seine Urgrosseltern zu Weihnachten trifft.
Meghan Markle
Prinz Harry mit Meghan Markle und Sohn Archie (1). - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Harry und Meghan wollen zusammen mit Archie die Feiertage in England verbringen.
  • Der Sohn des Royal-Paars soll seine Urgrosseltern wieder sehen.
  • Weihnachten mit der Familie hat eine grosse Tradition im britischen Königshaus.

Weihnachten mit der engsten Familie verbringen? Das wollen wohl auch Prinz Harry und Meghan Markle. Denn obwohl die beiden Anfang des Jahres als Mitglieder britischen Königshauses zurückgetreten sind, zieht es sie noch vor Jahresende wieder zurück.

Meghan Markle
Meghan Markle und Prinz Harry: Wann kriegt Archie ein Geschwisterchen? - Dukas/dpa

Wie ein Insider gegenüber «The Sun» erzählt, hätten die Feiertage mit Harrys Familie viel Tradition. «Mit der Ungewissheit wegen Covid nehmen sie nun einen Tag nach dem anderen. Sie sind hoffnungsvoll, dass sie alle zusammen zurückkehren und als Familie zusammen sein können.»

Archie soll die Urgrosseltern treffen

Der Herzog und die Herzogin von Sussex und ihr 16 Monate alter Sohn Archie wohnen zurzeit im kalifornischen Santa Barbara. Letzterer sei nun auch der Hauptgrund, warum die beiden über die Feiertage nach England wollen.

prinz philip prinz andrew
Prinz Philip und Queen Elizabeth. (Archivbild) - Keystone

So hätte der Royal-Spross nämlich die Gelegenheit, seine Urgrosseltern Königin Elizabeth und Prinz Philip zu sehen.

«Die Zeit wird zeigen, was geschehen wird. Aber sie sind alle begierig darauf zurückzukehren, um Zeit mit Harrys Familie zu verbringen», erklärt der Bekannte weiter. Einen Weihnachtsbraten mit den Royals im verschneiten England essen, tönt wohl doch zu verlockend.

Mehr zum Thema:

Baby Sussex Prinz Harry Prinz Philip Royals Meghan Markle Weihnachten