Seit zehn Jahren zeigen die Geissens ihr dekadentes Leben im TV. Robert Geiss kam durch den Verkauf seines Unternehmens bereits früh zu Reichtum.
Geissens
Die Geissens lassen es sich auf der Jacht gut gehen. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In ihrer Show stellen die Geissens ihr dekadentes Leben zur Schau.
  • Seine ersten Millionen verdiente Robert Geiss mit dem Verkauf seines ersten Unternehmens.
  • Für die Produktion der RTL-2-Show bekommt er rund 2,5 Millionen pro Staffel.

Mit teuren Autos, in einer teuren Villa oder auf der teuren Jacht, in Dubai, Monaco oder St. Tropez. Im Leben der Geissens scheint alles teuer zu sein. Doch wie viel Geld hat die TV-Familie eigentlich?

Geissens
Die Geissens im Schnee – natürlich mit Helikopter. - Instagram / @robertgeiss_1964

Seit 2011 zeigen sich Robert (57) und Carmen Geiss (56) mit ihren Töchtern Davina (17) und Shania (16) im TV. Ihre Show «Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie» über das Leben der Familie läuft auf RTL 2.

Darin prahlen sie mit ihrem dekadenten Leben. Ist beim neuen Lamborghini Urus ein Rad kaputt, wird kurzerhand ein neuer Reifen aus Monaco gebracht – per Helikopter. Für Robert Geiss kein Problem.

Geissens
Robert Geiss stützt sich auf dem neuen Urus auf. Ganz rechts steht ein weiterer, im Hintergrund auch ein Rolls-Royce. - Screenshot RTL 2

Denn gemäss «TV Movie» besitzt er ein Vermögen von rund 22 Millionen Euro. Doch es soll mal klar mehr gewesen sein.

Bereits in jungen Jahren kam Robert Geiss zu viel Geld. Wie der «Berliner Kurier» berichtet, gründete er mit 20 mit seinem Bruder Michael das Unternehmen «Uncle Sam». Dieses verkaufte Sportbekleidung für Bodybuilder.

Geissens
Die Geissens. - Instagram /@carmengeiss1965

Nach neun Jahren verkauften die Brüder das Unternehmen – für 140 Millionen Deutsche Mark, rund 70 Millionen Euro. Darauf wollte sich Robert nicht ausruhen: Er stieg ins Luxusimmobilien-Geschäft ein. Er kaufte teure Villen, sanierte sie und verkaufte sie wieder.

Geissens produzieren Folgen selber

Seit 2011 teilt er nun auf RTL 2 sein Luxusleben mit den Fans – und bekommt dafür Bekanntheit und Geld. Seit acht Jahren produziert seine Firma «Geiss TV» die Folgen selber. Das bringt den Geissens rund 2,5 Millionen Euro pro Staffel ein.

Geissens
Die Geissens verkaufen Kleider ihrer Marke «Roberto Geissini». - Screenshot robertogeissini.com

Gemeinsam mit seiner Frau Carmen veröffentlichte er 2013 die Autobiografie «Von nix kommt nix». Diese schaffte es auf die Bestseller-Liste des «Spiegel». Zudem haben sie die Kleidermarke «Robert Geissini» gegründet.

Wie finden sie «Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie»?

Neben der Show hat auch Carmen Geiss einige Einkommensquellen. Sie hat neun Singles und ein Album veröffentlicht. Ausserdem vertreibt sie ihre eigenen Fitness- und Ernährungsprogramme.

Mehr zum Thema:

Lamborghini Helikopter Verkauf Spiegel Euro RTL Geissens