Ralf Dümmel hatte es besonders auf zwei «Die Höhle der Löwen»-Erfindungen abgesehen. Anne und Stefan Lemcke schnappen ihm die Deals jedoch vor der Nase weg.
«Die Höhle der Löwen»
«Die Höhle der Löwen»: Ralf Dümmel. - TVNOW

Das Wichtigste in Kürze

  • Ralf Dümmel interessierte sich besonders für zwei Deals.
  • Anne und Stefan Lemcke können die Deals jedoch für sich entscheiden.
  • Investor Ralf Dümmel ist jedoch ein guter Verlierer.

«HOLY PIT» war eines der Deals, die Ralf Dümmel gerne für sich entschieden hätte. Ein veganes und nachfüllbares Deo traf nämlich genau seinen Nerv. Auch die «Veggie Crumbz» weckten in dem Investor grosses Interesse.

Doch so einfach wie in den Staffeln zuvor sollte es Ralf Dümmel nicht haben. Die Investoren Anne und Stefan Lemcke, die selbst einmal vor den Löwen standen, wollen nämlich auch etwas vom Kuchen abhaben.

«Die Höhle der Löwen»
Die «Holy Pit»-Gründer im «Die Höhle der Löwen»-Studio. - TVNOW

Die Gründer von «Veggie Crumbz» stellten nämlich die erste Gemüsepanade der Welt her. Die Panade ist laut den Gründern nicht nur besonders gut zum Panieren von Schnitzeln gedacht, sondern auch als Topping auf einem Salat.

«HOLY PIT» und die «Veggie Crumbz» gingen jedoch beide an Anne und Stefan Lemcke.

«Die Höhle der Löwen»: Ralf Dümmel ist ein guter Verlierer

Während Anne und Stefan Lemcke sich über ihre Deals freuen, ging Ralf Dümmel leer aus.

Anne und Stefan Lemcke
Anne und Stefan Lemcke holen sich den Deal. - TVNOW

In einem Interview gab der Löwe zu, dass er an der Entscheidung der Gründerinnen und Gründer sehr zu knabbern hatte. Ralf Dümmel nimmt es dennoch gelassen und sendet Anne und Stefan Glückwünsche zu.

Mehr zum Thema:

Die Höhle der Löwen