«Das Supertalent» hat seine 11 Finalisten gefunden. Nachdem bereits vier Acts mit dem «Goldenen Buzzer» im Finale sind, wählte die Jury sieben weitere.
Das Supertalent
«Das Supertalent»: Die 11 Finalisten. - RTL
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • «Das Supertalent»-Finale startet am 19. Dezember 2020.
  • Vier Kandidaten wurden per «Goldenen Buzzer» ins Finale gevotet.
  • Weitere sieben Acts wurden von der Jury ins grosse Finale gewählt.

Die 11 Acts für das grosse «Das Supertalent» stehen fest. Die Jury hat sich alle Auftritte der Künstler, Tänzer und Sänger angeschaut und bewertet. Am Ende steht fest, welche Acts neben den vier «Goldener Buzzer»-Finalisten noch ins grosse Finale am 19. Dezember kommen.

Daniel Hartwich
Daniel Hartwich stellt die Finalisten vor. - RTL

Die «Das Supertalent»-Jury hat im Laufe der 10 Shows bereits vier Acts ins Finale von «Das Supertalent 2020» gelassen.

Elastic und Francesca wurden von Chris Tall ins Finale gebuzzert. Guy First wurde von Bruce Darnell direkt ins Finale geschickt. Evelyn Burdecki buzzerte die Messoudi Brothers ins Finale. Das Stimmtalent Vanessa Calcagno bekam das goldene Ticket von Dieter Bohlen.

«Das Supertalent»: Diese sieben Talente sind auch dabei

Kurz vor dem Finale hat sich die Jury von «Das Supertalent» noch einmal alle Auftritte angeschaut und Punkte vergeben. Am Ende schaffen es weitere sieben Kandidaten und dürfen sich auf das Finale freuen.

Supertalent Dieter Bohlen
Die Jury von «Das Supertalent 2020» mit Dieter Bohlen (rechts) und Bruce Darnell (links). Diese Konstellation wird es so nicht mehr geben. - RTL

Diese sieben Acts dürfen ins Finale mit:

Nick Ferretti (Sänger)

Rony & Jesse (Akrobaten)

Rafael-Evitan Grombelka (Gebärdensprache / Sänger)

TSG Harsewinkel (Akrobatik)

Magus Utopia (Tanz)

Immortals (Tanz)

Paul Morocco & Olé! (Comedy)

Am Samstag, den 19. Dezember startet «Das Supertalent»-Live-Finale um 20:15 Uhr bei «RTL».

Mehr zum Thema:

Dieter Bohlen RTL Das Supertalent