Freude herrscht bei den Schweizer Promis – endlich fallen die Corona-Massnahmen. Ans Einkaufen ohne Maske müssen sich aber viele noch gewöhnen.
Die Influencerin Zoe Pastelle wirft ihre Maske weg. - Instagram / @zoepastelle

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Bundesrat hob heute um Mitternacht fast alle Corona-Massnahmen auf.
  • Das Fallen der Maske sorgt für gemischte Reaktionen.

Heute Mitternacht fielen schweizweit ein Grossteil der Coronavirus-Massnahmen. Maske beim Einkaufen und Zertifikat fürs Essen im Restaurant sind passé!

Während manche diesen Schritt für zu voreilig halten, jubeln andere über die wiedergewonnene Freiheit.

Allen voran Influencerin Zoe Pastelle (22). «Tschüss Maskenpflicht in der Schweiz», schreibt sie und wirft ihren Mundschutz an der Tramhaltestelle in den Müll. Die brauchst du aber noch im ÖV, Zoe!

Auch die Bachelorette 2021 Dina Rossi (30) freut sich über das «Stückchen Normalität», das zurückkehrt. «Die Kinder bei mir zu Hause umarmten sich und hüpften vor Freude herum.»

zoe
Zoe Pastelle wirft ihre Maske weg.
whitney
Whitney Toyloy im Fitness-Studio.
dina rossi
Ex-Bachelorette Dina Rossi.
dina rossi
Dina Rossi appelliert an die Ungeimpften.
whitney
Ex-Miss-Schweiz Whitney Toyloy fand die Masken manchmal ganz gäbig.
eli simic
Eli Simic muss sich noch ans Einkaufen ohne Maske gewöhnen.

Rossi warnt Ungeimpfte nun vor Häme. «Nachrichten wie: ‹Wir Ungeimpften haben es geschafft›, finde ich unangebracht (...) Wollten wir nicht alle, dass die Gesellschaftsspalterei ein Ende hat?»

Dass die Masken fallen, sorgt bei manchen für Unbehagen. Ex-Miss-Schweiz Whitney Toyloy (31) witzelt: «Es gab Tage, an denen ich keine Lust hatte, mich zu schminken oder mit Leuten zu reden. Da war die Maske einfach magisch.»

Ex-Bachelorette Emi Simic (33) schreibt: «Ich kann mir noch gar nicht vorstelle, ohne Maske einkaufen zu gehen. Findet ihr das auch komisch?»

Freuen Sie sich über das Fallen der Maske?

Mehr zum Thema:

Die Bachelorette Whitney Toyloy Nachrichten Coronavirus Promis