Eine 22-Jährige kam in Oberflachs AG von der Strasse ab und landete mit dem Auto in der Aare. Dies, weil sie sich von ihrem Handy ablenken liess.
aare handy
Die Frau landete mit dem Auto in der Aare, weil sie sich von ihrem Handy ablenken liess. - Samina Stämpfli

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Montagabend kam eine Lenkerin in Oberflachs AG von der Strasse ab.
  • Sie landete schliesslich in der Aare und verletzte sich leicht.

In Oberflachs AG ist am Montagabend eine 22-jährige Lenkerin mit ihrem Auto in der Aare gelandet. Die Frau erlitt leichte Verletzungen.

Lenkerin von Handy abgelenkt

Zum Selbstunfall war es um 17.15 Uhr gekommen, wie die Kantonspolizei Aargau am Dienstag mitteilte. Die Lenkerin fuhr in Richtung Villnachern und kam von der Strasse ab, weil sie sich vom Mobiltelefon ablenken liess.

Sie geriet auf den Aaredamm, das Auto touchierte einen Baum, hob ab und kam zwischen Ufer und Wasser zum Stillstand. Eine Drittperson, die im nachfolgenden Verkehr fuhr, konnte die Lenkerin leicht verletzt aus dem Fahrzeug bergen.

Auto musste aus Aare geborgen werden

Die Feuerwehr Schenkenbergertal sicherte und barg das Fahrzeug aus dem Wasser. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die Strasse blieb bis zur Bergung des Fahrzeuges gesperrt.

Mehr zum Thema:

Sachschaden Feuerwehr Franken Wasser Aare