Seit längerem warten nun schon verschiedene Fluggesellschaften auf ihre Boeing 787. Doch diese werden wohl erst im zweiten Halbjahr 2022 geliefert.
Boeing
Die erste Boeing 787 «Dreamliner» steht auf dem Charleston International Airport, USA. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Vor rund einem Jahr musste Boeing die Produktion der 787 wegen Mängeln stoppen.
  • Nun muss das Datum der nächsten Auslieferungen wieder verschoben werden.
  • Frühstens im zweiten Halbjahr 2022 soll es so weit sein.

Im Fall der Boeing 787 gibt es wieder Verzögerungen. Das Auslieferungsdatum des Dreamliners musste erneut verschoben werden.

Nun sollen die Maschinen frühstens im zweiten Halbjahr 2022 den Kunden erreichen. Einige sehen jedoch das dritte Quartal 2022 als realistischer, wie «Reuters» unter Berufung auf Insider berichtet. Viele Fluggesellschaften gingen zuvor davon aus, die Flugzeuge in der Sommersaison verwenden zu können.

Ursprünglich waren die Lieferungen bereits im April geplant, wurden dann aber immer wieder verschoben. Die Produktion der Maschinen musste wegen Konstruktionsmängeln vor rund einem Jahr gestoppt werden.

Mehr zum Thema:

Maschinen Boeing