Das Gewerbeimmobilienunternehmen Aroundtown SA hat am Montag angekündigt, sein Aktienrückkaufprogramm bis Juni 2022 zu verlängern.
aroundtown sa
Die Aroundtown SA ist ein luxemburgisches Unternehmen, das vor allem in Deutschland und den Niederlanden Anteile an Immobilien hält. (Symbolbild). - Aroundtown SA

Das Wichtigste in Kürze

  • Aroundtown hat sein Aktienrückkaufprogramm bis Juni 2022 verlängert.
  • Im März hatte das Unternehmen bekannt gegeben, Aktien für 500 Millionen zurückzukaufen.
  • Wie viele der Gewerbeimmobilien-Investor bereits gekauft hat, ist unklar.

Die Aroundtown SA hält Anteile an Gewerbeimmobilien in den Niederlanden und in Deutschland. Das im Jahr 2004 gegründete Unternehmen ist aktuell mit 5,30 Euro am XETRA-Handel gelistet.

Im März hat die Société Anonyme ein Aktienrückkaufprogramm von maximal 100 Millionen Aktien angekündigt. Dies kostet das Unternehmen etwa 500 Millionen Euro. Die Frist war bis zum 31. Dezember 2021 gesetzt.

Nun hat das luxemburgische Unternehmen diese Frist bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Wie viele Aktien schon zurückgekauft wurden, gab das der Konzern nicht bekannt.

Mehr zum Thema:

Handel Euro